Direkt zum Inhalt
News

Webinar zum „Freeform Injection Molding“

Das „Freeform Injection Molding“ vereint Additive Fertigung und Spritzgießen – ein Webinar zeigt, wie es funktioniert und worauf es ankommt.

Das „Freeform Injection Molding“ vereint die Vorteile von Additiver Fertigung und Spritzgießen in einem Hybridansatz.
Das „Freeform Injection Molding“ vereint die Vorteile von Additiver Fertigung und Spritzgießen in einem Hybridansatz.

Die Additive Fertigung wird zwar die traditionellen Produktionsmethoden wie das Spritzgießen nicht verdrängen, denn die etablierten Methoden behalten selbstverständlich ihre Vorteile.

„Freeform Injection Molding“ als Hybridansatz

Eine interessanteste Entwicklung ist jedoch der Hybrid-Ansatz, bei dem Additive Fertigung und Spritzguss kombiniert werden. Diese Kombination kann die Stärken beider Technologien optimal nutzen und zu beeindruckenden Ergebnissen führen.

Vorteile von Spritzguss und Additiver Fertigung vereint

Denn mit Additiver Fertigung können Spritzgussformen in Stunden und nicht mehr in Tagen oder Monaten gefertigt werden. Am Dienstag, 23. Januar 2023 um 10.00 Uhr findet ein Live-Event der Mexa3D – Nexa3D statt, in dem diese Technologie vorgestellt wird. Bei der Veranstaltung werden zahlreiche Praxisbeispiele gezeigt und auch eine Live-Demo im Showroom gehört zum Programm.

Ad

Interessenten können sich online kostenfrei für das Webinar anmelden. Allen, bei denen dieser Termin nicht möglich ist, empfiehlt Mexa3D – Nexa3D sich trotzdem anzumelden. In diesem Fall wird im Nachgang eine Aufzeichnung der Veranstaltung zugeschickt. gk

Passend zu diesem Artikel