Meusburger präsentiert Marktneuheit

Back to Beiträge

Der Konfigurator für Heißkanalformen, eine Marktneuheit von Meusburger, stand auf der K 2019 im Fokus des Messeauftritts.

Bei der diesjährigen K-Messe in Düsseldorf, der Leitmesse für die Kunststoffindustrie, drehte sich am Meusburger Stand alles um eine Marktneuheit: den neuen und exklusiv bei Meusburger verfügbaren Konfigurator für Heißkanalformen. Dabei wird erstmals der komplette Formaufbau inklusive Heißkanalverteiler mit nur wenigen Klicks individuell erstellt und mit nur einer Bestellung in gewohnt hoher Qualität nach kurzer Zeit versandt. Ergänzend zur Heißkanalform können auch die benötigten Einbauteile und das passende Zubehör direkt bei Meusburger bestellt werden. Während der K-Messe konnten sich die zahlreichen Besucher am Meusburger Stand vom neuen Konfigurator überzeugen.

Zweite Marktneuheit

Als zweites Produkthighlight stellte Meusburger die ebenfalls neuen, sofort lieferbaren Werkzeuginnendrucksensoren vor, mit welchen das Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung Industrie 4.0 macht. Diese bieten maximale Flexibilität durch direkte oder indirekte Werkzeuginnendruckmessung und sind kompatibel mit allen am Markt gängigen piezoelektrischen Drucksensoren. Kleinste Einbauräume sorgen zudem für hohe Gestaltungsfreiheit bei der Werkzeugkonstruktion.

Alles aus einer Hand

Auch aus den Bereichen Heißkanal- und Regeltechnik der Produktmarke PSG gab es für die Besucher einiges zu sehen. Während sich im Bereich Heißkanal alles um kundenspezifische Lösungen dreht, wenn es um die Verkürzung der Zykluszeiten, schnelle Farbewechsel oder die Anspritzung von schwer zugänglichen Teilen geht, überzeugt im Bereich Regeltechnik der Profitemp+ Heißkanalregler mit modernster Technik und platzsparendem Design.

Die Digitalisierung ist angekommen

Als digitale Ergänzung des Portfolios präsentierte WBI Wissensmanagement am Meusburger Stand die eigens für die Wissensmanagement-Methode entwickelte Software. Mit deren Hilfe kann die Ressource Wissen erfasst, verteilt, weiterentwickelt und gesichert werden. Parallel dazu wurde den Besucher auch die ERP-Software Segoni.PPMS vorgestellt, die der effizienten Produktionsplanung bei Betrieben mit individueller Fertigungsstruktur im Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau dient. Dank dieser digitalen Tools hilft Meusburger seinen Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette nachhaltig erfolgreich zu sein.

sl

Share this post

Back to Beiträge