Innovation Forum: Die Themen der Kunststoffbranche 2020

Back to Beiträge

Circular Economy, Nachhaltigkeit, 3D-Druck: Das 7. Innovation Forum Kunststofftechnik zeigt, was 2020 wichtig wird und welche Themen die Branche bewegen.

Das Kunststoff-Institut Südwest stellt am 21. April 2020 beim 7. Innovation Forum Kunststofftechnik in Villingen-Schwenningen die Herausforderungen und Themen der Kunststoffbranche in den Mittelpunkt und gibt Antworten auf die aktuellen Fragestellungen rund um Circular Economy, Nachhaltigkeit, Hybridtechnik und 3D-Druck.

Die Kunststoffverarbeiter wurden im letzten Jahr mit einigen Dingen konfrontiert. Dies waren vor allem der Imageverlust von Kunststoffen und der wirtschaftliche Rückgang durch schwächelnde Abnehmerbereiche. Die K-Messe hat geholfen, die Branche mit Umsatz und Impulsen zumindest teilweise wieder zu beflügeln. Das Kunststoff-Institut möchten mit dem Innovation Forum Denkanstöße geben.

Kunststoff-Themen 2020 – Circular Economy, Nachhaltigkeit, 3D-Druck

Dabei stehen folgende Themen im Mittelpunkt der Tagung:

  • Circular Economy: vom Meeresmüll zum finalen Produkt
  • Nachhaltigkeit: verfügbare Rohstoffe für den direkten Einsatz
  • Lösungen für den nachhaltigen Spritzguss
  • Kosten reduzieren: durch Direktcompoundierung auch bei kleinen Schussgewichten
  • Automatisierung: Wirtschaftlich und „einfach zu bedienen“
  • Case Study Hybridtechnik: Haftvermittler durch Plasmaapplikation
  • 3D-Druck: 3 Komponenten + Verstärkungselemente auf Knopfdruck

Besucher erfahren, wie sie ohne großen Aufwand u.a. die Themen Nachhaltigkeit und Circular Economy ins eigene Unternehmen bringen und sich gegenüber dem Wettbewerb vorteilhaft, auch im Hinblick auf die CO2-Emission, positionieren. Ferner müssen in vielen Bereichen Kosten eingespart werden. Hier kann das Direktcompoundieren, der 3D-Druck oder eine wirtschaftliche, einfach zu bedienende Automatisierung ein effektives Tool darstellen. Darüber hinaus werden Praxisberichte aus der Hybridtechnik vorgestellt.

Innovation Forum stellt neue Technologien und Werkstoffe vor

Das Innovation Forum zeigt zudem auf, welches Potential in neuen Technologien und neuen Werkstoffen steckt und welche Herausforderungen aus den jetzigen Trends entstehen. Ergänzt wird die Veranstaltung um eine Ausstellung, auf der Exponate und Werkstoffe präsentiert werden und die Besucher mit Experten ins Gespräch kommen können.

Die Veranstaltung richtet sich an Kunststoffverarbeiter, Werkzeugbauer sowie Anlagen- und Peripheriebauer. Der Technologieverbund Technology Mountains e.V. und das Kunststoff Institut Südwest setzen mit dem Forum gezielt auf einen technologisch übergreifenden Dialog und Austausch.

kus

Share this post

Back to Beiträge