Greifen wie ein Gecko

Back to Beiträge

Hafteigenschaften wie Gecko-Füße? Millionen mikroskopisch kleiner Härchen machen’s möglich. Der neueste Greifer von Onrobot vereint Technik und Natur.

Die Natur zum Vorbild: Beim neuen Single Pad Gecko Greifer hat sich Onrobot Inspiration aus der Tierwelt geholt. Der Greifer verfügt über eine besondere Hafttechnologie, deren Funktionsweise den Füßen eines Geckos nachempfunden ist. Dadurch lassen sich auch perforierte Werkstücke automatisiert handhaben. Der Greifer selbst ist für drei unterschiedliche Traglasten ausgelegt.

Für Enrico Krog Iversen, CEO von Onrobot, ist der neue Greifer technologisch einzigartig: „Unsere innovative Gecko-Technologie automatisiert Prozesse, die kein anderer Greifer bewältigen kann. Kompakt, flexibel, größeres Einsatzspektrum: Onrobot bietet den neuen Single Pad Gecko Greifer als Ausführung SP1, SP3 und SP5 an. Die Zahl in der Typenbezeichnung gibt dabei die jeweilige Traglast in Kilogramm an.

Enrico Krog Iversen, CEO von Onrobot. Foto: Onrobot

Der Gecko als Vorbild für die Greiftechnik

Völlig neu ist die die Greiftechnologie, die hier auf einen bionischen Ansatz setzt. Denn: Die Technologie ist der Art und Weise nachempfunden, wie Geckos klettern. Mithilfe der Bionik werden Phänomene aus der Natur oder der Tierwelt auf die Technik übertragen. Onrobot gewann damit unter anderem auf der Hannover Messe 2019 den Robotics Award.

Doch wie genau funktioniert das mit den Gecko-Hafteigenschaften? Grundlage hierfür sind Millionen mikroskopisch kleiner Härchen, die sich auf den Greifoberflächen befinden. Auf ein flaches Objekt gedrückt, erzeugen sie eine Haftung aufgrund sogenannter Van-der-Waals Kräfte. Unter den Van-der-Waals-Kräften werden die geringen Anziehungen zwischen Molekülen oder Atomen bezeichnet. Dabei herrscht eine relativ schwache, nicht-kovalente Wechselwirkung.

Der jeweilige Greifer muss somit weder Kraft- noch Energie aufwenden - das spart Kosten und Wartungszeit. Onrobots Gecko Greifer hinterlassen zudem keine Abdrücke – im Gegensatz zu vergleichbaren, regulären Vakuumgreifern. Die handzuhabenden Objekte müssen somit auch nicht nachträglich gereinigt werden.

Passt auf sämtliche im Markt erhältlichen Cobots: der neue Single Pad Gecko Greifer von Onrobot. Foto: Onrobot

Plug-and-Play für sämtliche Cobots

Mit dem hauseigenen One-System-Solution lässt sich auch der Single Pad Gecko Greifer auf sämtlichen marktgängigen kollaborierenden Roboterarm anbringen. Zum Standard gehört auch der Werkzeugwechsler Quick Changer. „Der Single Pad Gecko Greifer ist ein echter Plug-and-Play-Greifer, der unser Versprechen erfüllt, eine breite Palette intuitiver, kostengünstiger und flexibler End-of-Arm-Tools anzubieten“, betont Krog Iversen. „Wir möchten es unseren Kunden ermöglichen, sich auf ihre Anwendung und Prozesse zu konzentrieren – der Roboter ist dabei Mittel zum Zweck und sollte kein Kopfzerbrechen verursachen.“

db

Share this post

Back to Beiträge