Digitale Hausmesse bei Klöckner Desma mit gutem Response

Back to Beiträge

Gut 1.300 Besucher aus 45 Nationen zählte das Xpertenforum, die erste digitale Hausmesse von Klöckner Desma Elastomertechnik, im Oktober.

Die digitale Hausmesse hatte der Spritzgießmaschinenbauer aus Fridingen aufgrund der Corona-Pandemie als Ersatz für die traditionell alle drei Jahre stattfindende Open House Veranstaltung aufgesetzt. Die große Resonanz des Xpertenforums mit mehr als 1300 Teilnehmern aus 45 Nationen das Unternehmen überrascht. Beeindruckend war dabei uch die hohe Teilnehmerzahl der potenziellen Neukunden. Es wurden damit dreimal so viele Besucher wie auf der letzten Hausmesse im Jahr 2017 gezählt.

Workshops als Mittelpunkt der digitalen Hausmesse

Der Fokus des XpertenForums lag auf professionell produzierten Workshop-Videos mit einer durchschnittlichen Dauer von 15 min. Damit wurden Besucher aus allen Bereichen – Prozesstechnik, Automatisierung, Werkzeug- oder Kaltkanalbau, Instandhaltung oder Projektmanagement – angesprochen. In über 280 Live Chats traten sowohl das komplette Vertriebsteam als auch die einzelnen Experten mit den Besuchern in Kontakt, um Fragen zu beantworten. Die Plattform und die darin enthaltenden Workshops konnten über den Kompletten Zeitraum 24/7 genutzt werden und brachten somit eine große Flexibilität. Darüber hinaus wurde durch Live-Begrüßungen, täglich wechselnde Live-Events und tägliche „Xperten Live Chats“ der Live-Charakter der digitalen Messe unterstrichen.

Desma wird zum Jahresende weltweit etwas mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigen. Der Maschinenbauer hat im Frühjar einen Stellenabbau am Standort Fridingen bekannt gegeben.

sk

Share this post

Back to Beiträge