Spezialistenteam für Biologika-Primärpackmittel

Back to Beiträge

Um den spezifischen Anforderungen im Bereich Primärpackmittel für Biologika gerecht zu werden, hat Gerresheimer ein Spezialistenteam zusammengestellt.

Biopharmazeutische Medikamente werden speziell für die Behandlung von bspw. Rheuma, Diabetes oder auch bei Krebserkrankungen meistens parenteral verabreicht und unterscheiden sich von herkömmlichen Medikamenten durch eine andere molekulare Struktur, weshalb für die Verpackungen dieser Biologika sehr spezifische Anforderungen gelten, denen Gerresheimer nun mir einem eigenen Spezialistenteam gerecht werden möchte. Das Unternehmen hat hierfür die neue Organisation Gc Biological Solutions gegründet, die für Biologika und Biosimilars ein komplettes Paket an Services und Produkten entwickelt.

Gx Biological Solutions – ein neu gegründetes Spezialistenteam

Dazu gehört ein innovatives Produkt-Portfolio aus speziellen Spritzen und Fläschchen, Sicherheitssystemen und anderen Produkten, die den spezifischen Anforderungen dieses kontinuierlich wachsenden Marktes entsprechen. Parallel dazu bietet der Hersteller von Spezialprodukten aus Glas und Kunststoff vielfältige Services, gerade auch für kleinere und mittlere Biotechunternehmen an. Hierzu gehören Beratung zum richtigen Primärpackmittel in der entsprechenden klinischen Phase, Unterstützung bei Zulassungs- und Regulierungsprozessen, Labor-Services und vieles mehr.

Auf der Pharmapack in Paris stellt Gerresheimer seine Produkte für die sichere, innovative und nachhaltige Verpackung von Biologika vor. „Wir wollen unseren Kunden in der Pharmaindustrie für ihre Biologika maßgeschneiderte Verpackungslösungen zur Verfügung stellen, bei der sie sicher sein können, dass sie den jeweiligen Anforderungen zu 100 Prozent entspricht“, sagt Stefan Verheyden, der Global Vice President des neu gegründeten Gx Biological Solutions-Teams.

Biologika-Primärverpackungen in Kleinserienproduktion

Gerresheimer deckt als Hersteller von Spritzen, Injektions- und Infusionsflaschen sowie Karpulen und Verabreichungssystemen mit seinem Portfolio ein sehr breites Spektrum für die parenterale Verabreichung von Biologika ab. Zur Abfüllung von Biologika wird oft nach kleineren Chargengrößen gefragt. Daher hat das Unternehmen in eine Kleinserienproduktion am Standort Wackersdorf investiert.

Reagiert das abgefüllte Biologikum empfindlich auf seine Lagerungsumgebung muss der Behälter individuell auf dessen Eigenschaften angepasst werden. Befinden sich die Biotech-Medikamente noch in klinischer Entwicklungsphase, unterstützen die Gerresheimer-Experten mit Beratung für das richtige Primärpackmittel, Spritze oder Drug-Delivery-Device sowie auch bei regulatorischen Zulassungsprozessen und vielem mehr.

kus

Share this post

Back to Beiträge