Direkt zum Inhalt
Werkstoffe

Polypropylen als Alternative zu ABS

Avient führt ein hochgefülltes, schrumpfungsarmes Polypropylen als Alternative zu ABS für den Luxusverpackungsmarkt ein.

Polypropylen-Compounds der Gravi-Tech Serie von Avient bieten eine Alternative zu ABS-Materialien für Luxusverpackungen und Verschlüsse. Sie schrumpfen ähnlich wie ABS und lassen sich galvanisieren.
Polypropylen-Compounds der Gravi-Tech Serie von Avient bieten eine Alternative zu ABS-Materialien für Luxusverpackungen und Verschlüsse. Sie schrumpfen ähnlich wie ABS und lassen sich galvanisieren.

Avient gab kürzlich die Einführung neuer hochgefüllter Polypropylen-Compounds mit geringer Schrumpfung bekannt. Diese Gravi-Tech Density Modified Formulation-Typen bieten Verarbeitern im Bereich Luxusverpackungen eine Alternative zu Materialien auf Basis von Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS).

ABS wird bei Verpackungen beschränkt

Viele Erstausrüster und Kunststoffspritzgießer in der Verpackungsindustrie setzen vorrangig auf den Ersatz von ABS. Doch die jüngsten gesetzlichen Bestimmungen schränken den Gebrauch von ABS ein – etwa die kalifornische Proposition 65, die die Monomere Acrylnitril, Butadien und Styrol einschließt, sowie ein kürzlich erlassenes französisches Gesetz, das nicht-recycelbare styrolhaltige Materialien ab dem 1. Januar 2025 in Verpackungen verbietet (Artikel 23 des französischen Klimaschutz- und Resilienzgesetz Nr. 2021-1104).

Polypropylen (PP) als Alternative ist zwar in der Verpackungsindustrie schon weit verbreitet, hat aber eine höhere Schrumpfungsrate als ABS, was es schwierig macht, es als direkten Ersatz für bestehende Werkzeugformen zu verwenden.

Damit die Kunden ihre vorhandenen ABS-Formen verwenden können, hat Avient neue PP-basierte Typen entwickelt, die eine vergleichbare Schwindung aufweisen wie die traditionell verwendeten ABS-Materialien. Die ‚Gravi-Tech Density Modified Formulations 5200 MS‘-Serie bietet den Verarbeitern eine sehr gute Option für den ABS-Ersatz, da sie ihre vorhandenen ABS-Formen weiterverwenden können. Die neuen Typen eignen sich auch für die Galvanisierung, die das Aussehen und die Haptik von Metall liefert, was sie zu einer geeigneten Wahl für Alkoholflaschen und kosmetische Verschlüsse macht, vor allem bei Anwendungen für Luxusverpackungen.

Ad

Schrumpfungsarmes PP als Alternative

"Die Marktdynamik und die Vorschriften entwickeln sich ständig weiter, und wir bei Avient sind bestrebt, stets Lösungen zu entwickeln, die unseren Kunden bei der Bewältigung neuer Herausforderungen helfen", so Matt Mitchell, Director of Global Marketing, Specialty Engineered Materials bei Avient. "Unsere neuen hochgefüllten PP-Lösungen wurden so formuliert, dass sie eine vergleichbar geringe isotrope Schrumpfung wie ABS zeigen sowie die Möglichkeit einer Galvanisierung besteht. Damit eignen sie sich als kostengünstige Alternative zu ABS für den Einsatz in Luxusverpackungen."

Die neuen Gravi-Tech 5200 MS-Typen werden in Europa hergestellt und sind weltweit im Handel erhältlich. Um den Kundenbedürfnissen gerecht zu werden, kann die Herstellung dieser Sorten auf andere Avient-Standorte in Nordamerika und Asien übertragen werden. mg

Passend zu diesem Artikel