Direkt zum Inhalt
News

Nicolas Beyl neuer CTO von Brückner

Michael Baumeister, seit 2006 Geschäftsführer Technik von Brückner Maschinenbau, ist zum Jahresende 2023 in den Ruhestand gewechselt.

Michael Baumeister (l) hat die technische Geschäftsführung von Brückner Maschinenbau an Nicolas Beyl übergeben.
Michael Baumeister (l) hat die technische Geschäftsführung von Brückner Maschinenbau an Nicolas Beyl übergeben.

Zum 01. Januar 2024 hat Nicolas Beyl die Stelle als Geschäftsführer/CTO der Brückner Maschinenbau angetreten. Nicolas Beyl bringt ein breites Spektrum an Erfahrung aus technischen und kommerziellen Führungsrollen in diese Schlüsselposition ein, davon mehr als zehn Jahre Managementverantwortung als Geschäftsführer in global tätigen Maschinenbauunternehmen.

Beyl bringt langjähriger Erfahrung als Geschäftsführer mit

So leitete er von 2012 bis 2020 als Geschäftsführer der Krauss Maffei Technologies GmbH das Segment Reaktionstechnik mit über 500 Mitarbeitern, acht internationalen Produktions- und diversen weltweiten Vertriebsstandorten. Zuletzt verantwortete Nicolas Beyl die Alleingeschäftsführung der Single Group GmbH, eines international aufgestellten Herstellers von Temperiergeräten und -anlagen.

„Ich freue mich auf ein hervorragend aufgestelltes Unternehmen und auf meine neue Aufgabe. Die Märkte, in denen wir uns bewegen, sowohl im Bereich Verpackung als auch bei den technischen Anwendungen, sind spannend und bergen ein großes Potenzial. Ich werde meinen Teil dazu beitragen, dass die Brückner Maschinenbau ihre Marktführerschaft mit den innovativsten Lösungen weiter ausbaut“, so Nicolas Beyl.

Brückner mit Michael Baumeister stark gewachsen 

Ad

Michael Baumeister hat in den 17 Jahren seiner Geschäftsführertätigkeit maßgeblich dazu beigetragen, die Brückner Maschinenbau – Weltmarktführer für Folienstreckanlagen – auf Wachstum auszurichten und die weltweite Technologie- und Marktführerschaft zu sichern. Seit seinem Eintritt im Jahr 2006 vervierfachte sich der Umsatz der Brückner Maschinenbau auf heute mehr als 800 Mio. EUR und die Zahl der Mitarbeiter in seinem Zuständigkeitsbereich erhöhte sich von rund 210 auf heute 550.

Brückner betreibt schon seit mehr als 25 Jahren in Siegsdorf ein Technologiezentrum für die Forschung und Entwicklung zur Folienstrecktechnologie. Mehr dazu in diesem Beitrag der K-ZEITUNG. gk

Passend zu diesem Artikel