Leicht programmierbar und intuitiv bedienbar

Back to Beiträge

Mit den neuen Linearrobotern LRX Easycontrol bietet Krauss Maffei eine effiziente Lösung für einfache Pick-and- Place-Anwendungen.

Herzstück der neuen Baureihe bildet die neue Steuerung Easycontrol. Sie zeichnet sich durch eine einfache, intuitive Bedienung sowie eine schnelle Programmierung aus und erlaubt damit einen schnellen Einstieg und kurze Inbetriebnahmezeiten.

„Neben den vor allem in Europa dominierenden komplexen Automationslösungen für anspruchsvolle Kunststoffbauteile steigt der Bedarf an einfachen Pick-and-Place-Anwendungen. Daher haben wir uns entschieden, unser Portfolio um eine neue vereinfachte, gleichzeitig hochwertige Baureihe zu erweitern. In einem agilen Prozess wurde mit und für unsere Kunden eine effiziente Lösung entwickelt: der neue Linearroboter LRX EasyControl“, so Thomas Marufke, Geschäftsführer der Krauss Maffei Automation.

Die neue LRX Easycontrol-Baureihe baut in den Grundkomponenten auf die 2017 auf den Markt gebrachte neue LRX-Kleinroboterbaureihe von Krauss Maffei auf und beinhaltet eine fest definierte standardisierte Ausstattung. Dieser Standard deckt alle Anforderungen für einfache Pick- and-Place-Anwendungen ab. Für die Fertigung des LRX Easycontrol nutzt Krauss Maffei die Taktmontage am Standort Schwerin. Dadurch sind schnellere Lieferzeiten (von bis zu 40 %), eine hohe Qualität durch Produktion aus einer Hand sowie schnelle Service- und Retrofit-Leistungen wie beispielsweise die Ersatzteilbevorratung sichergestellt.

Inbetriebnahme bis zu 30 % schneller

Das Hauptaugenmerk der neuen LRX-Value-Baureihe liegt auf der Steuerung der Lineareinheit. Das Konzept der neuen Easycontrol basiert auf drei verschiedenen Programmierstufen, welche untereinander gewechselt werden können. Vorteil: Das System erlaubt unterschiedlichen Bedienern in der Produktion, abhängig von ihrem Erfahrungslevel und der Anwendung, flexibel in ihrem präferierten System zu arbeiten. Unerfahrene Bediener beispielsweise werden in Level 1 vom Pick-and-Place-Wizard durch den Inbetriebnahme-Prozess mit Fragen und einfachen Auswahlfeldern geführt. Level 2 und Level 3 sind frei programmierbar und bieten mit ihrer graphischen und textbasierten Ablaufprogrammierung vor allem erfahrenen Spritzgießverarbeitern eine Plattform für ihre Ansprüche.

Im Vergleich zu herkömmlichen Steuerungen ermöglicht die neue Easycontrol einen sehr schnellen Einstieg in den Automationsprozess. Die Inbetriebnahme erfolgt deutlich schneller, und zwar um bis zu 30 %. Ein weiterer Vorteil des schnellen Einstiegs: Das Risiko einer Fehlprogrammierung und -bedienung reduziert sich, wodurch sich wiederum Ausfälle und Produktionsstillstände aufgrund von Kollisionen vermeiden lassen. In Summe erhöht das die Produktivität, gerade bei hoher Produktvielfalt.

sk

Share this post

Back to Beiträge