Der Planetenschneider Conair Pipemaster MTT 160 ist eines von sechs neuen Modellen und synchronisiert sich automatisch mit der Drehzahlregelung des Extruders, um kontinuierliche, saubere und spänefreie Schnitte an extrudierten Rohren mit einem Durchmesser von bis zu 630 mm zu durchzuführen.
Foto: Conair
Der Planetenschneider Conair Pipemaster MTT 160 ist eines von sechs neuen Modellen und synchronisiert sich automatisch mit der Drehzahlregelung des Extruders, um kontinuierliche, saubere und spänefreie Schnitte an extrudierten Rohren mit einem Durchmesser von bis zu 630 mm zu durchzuführen.

Extrusion

Extrudierte Rohre sauber und spanlos abtrennen

Der Conair Pipemaster Planetenschneider erlaubt ein kontinuierliches, sauberes, spanloses Schneiden von extrudierten Kunststoffrohren.

Die neuen Pipemaster Planetenschneider von Conair ermöglichen kontinuierliche, verzugsfreie Schnitte in extrudierten PVC- und Polyolefin-Kunststoffrohren mit Durchmessern von 16 bis 630 mm bei Liniengeschwindigkeiten von bis zu 25 m/min. Die Schneidgeräte sind in sechs Größen für verschiedene Rohrdurchmesser erhältlich, wobei die kleineren Geräte der MDT-Serie für Rohre bis 110 mm und die größeren der MTT-Serie für die übrigen Durchmesser geeignet sind.

Verfahrbarer Schneidwagen synchronisiert sich mit Extrusionssteuerung

Alle Planetenschneider sind mit einem servoangetriebenen, verfahrbaren Schneidwagen ausgestattet, dessen Geschwindigkeit mit der Liniengeschwindigkeit der übergeordneten Extrusionssteuerung synchronisiert ist. Der Fahrwagen trägt ein automatisches Klemmsystem und einen Planetenschneidkopf. Wenn das extrudierte Rohr in die Maschine eintritt, arretiert das automatische Klemmsystem den Schneidkopf rechtwinklig auf dem sich bewegenden Rohr und der Planetenschneidkopf dreht eine Schneidscheibe schnell um das Rohr, um den Schnitt abzuschließen. Die fertigen Rohre werden dann zum Entladen in die Ablage des Abschneiders geschoben.

Die Benutzer können den Abschneider mit einem 7-Zoll-Farb-Touchscreen-HMI einrichten und bedienen, der die Eingabe und Verwaltung von Geschwindigkeitssteuerungen, Alarmfunktionen und neuen und bestehenden Produktionsrezepten sowie die Kommunikation mit vorgelagerten Extrudersteuerungen oder nachgelagerten Messgeräten erleichtert.

Umfassende Schutzvorrichtungen für hohe Sicherheit des Bedieners

Andere wichtige Gerätepositionierungen und -einstellungen sind motorisiert, um die Bedienung zu erleichtern und zu vereinfachen. Die Schneidemaschine bietet außerdem umfassende Schutzvorrichtungen für die Sicherheit des Bedieners, einschließlich Sicherheitstunneln und Verriegelungen an allen zu öffnenden Türen.

Laut Ernie Preiato, Vice President, Extrusion bei Conair, „vereinen die MDT- und MTT-Planetenschneider robuste Zuverlässigkeit, kosteneffiziente Leistung und einfache, ausgereifte Steuerungen. Sie sind Teil einer größeren Pipemaster-Linie, die die Produktion von Rohren mit einer Größe von bis zu 630 mm ermöglicht und durch den weltweiten Service und Support von Conair unterstützt wird.“

Planetenschneidanlagen ideal für größere Durchmesser

Preiato fügt hinzu, dass die Planetenschneidtechnologie insbesondere bei extrudierten Kunststoffrohren mit größerem Durchmesser bevorzugt wird, da sie kontinuierliche, rechtwinklige und verzugsfreie Schnitte gewährleistet. Da bei diesem Verfahren keine Späne oder Abfälle entstehen, wird die Ausbeute an Rohren optimiert und es sind keine sekundären Reinigungs- oder Schneidvorgänge erforderlich. gk