Covid-19: Virtuelle Hausmessen als Ersatz?

Das Ergebnis unserer Umfrage, ob virtuelle Hausmessen aufgrund von Covid-19 ein Ersatz zu Liveveranstaltungen sind, lieferte überraschendes Ergebnis.

Fast alle Messen und Veranstaltungen konnten heuer aufgrund von Covid-19 nicht stattfinden. Zum einen weil kein ausreichendes Hygienekonzept möglich war, zum andern weil viele Aussteller ihre Teilnahme abgesagt haben. Darunter auch die Fakuma als wichtigste Kunststoffmesse des Jahres. Alternativ haben zahlreiche Unternehmen Mitte Oktober eine eigene virtuelle „Fakuma“-Hausmesse durchgeführt.

Akzeptanz für virtuell Messen noch klein

Die K-ZEITUNG hat in einer Onlineumfrage die Frage gestellt, an wie vielen dieser Hausmessen sie teilgenommen habe. Das Ergebnis ist auf der einen Seite eindeutig aber auch überraschend. Denn 59 % der Befragten haben angegeben, an keiner virtuellen Veranstaltung teilgenommen  zu haben. Nur ein Drittel gab an, an einer bis drei teilgenommen zu haben. Lediglich 6 % gaben an, an vier bis fünf dieser „Hausmessen“ teilgenommen zu haben und nur 2 % an mehr als fünf. Es stellt sich die Frage, ob die Akzeptanz für virtuelle Veranstaltungen einfach noch nicht groß genug ist und diese Formate einfach noch Zeit zum reifen benötigen.  

56 % der Befragten gaben an, dass sie an der Fakuma trotz Covid-19 teilgenommen hätten. Foto: K-ZEITUNG

Teilnahme trotz Covid-19

Eine weitere Frage, die wir stellten war, ob denn eine Teilnahme an der Fakuma – sofern sie stattgefunden hätte – geplant gewesen wäre. Auch hier war das Ergebnis am Ende sehr überraschend. 56 % der Befragten gaben an, dass sie an der Fakuma trotz Covid-19 teilgenommen hätten. Die Ergebnisse zeigen klar auf, dass Live-Veranstaltungen immer noch hoch im Kurs sind und der persönliche Kundenkontakt ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft ist und auch bleiben wird. Die Konzepte und Planungen für die ersten Fachmessen im kommenden Jahr gibt es bereits. Jedoch wurden auch schon wieder die ersten Veranstaltungen Anfang 2021 auf Mitte des Jahres verschoben.  

sl

Schlagwörter: