Direkt zum Inhalt
News

Übergabe der Geschäftsführung stellt bei 1zu1 die Weichen für die Zukunft

Die Übergabe der Geschäftsführung an Thomas Kohler stellt beim Dornbirner Unternehmen  die Weichen für die erfolgreiche Zukunft.

Thomas Kohler (50, Mitte) hat am 1. Juni 2023 die Geschäftsführung des Dornbirner High-Tech-Unternehmens 1zu1 übernommen. Der langjährige Vertriebsleiter folgt auf die beiden Gründer Hannes Hämmerle (rechts) und Wolfgang Humml (links), die nach 27 Jahren die Leitung übergeben.
Thomas Kohler (50, Mitte) hat am 1. Juni 2023 die Geschäftsführung des Dornbirner High-Tech-Unternehmens 1zu1 übernommen. Der langjährige Vertriebsleiter folgt auf die beiden Gründer Hannes Hämmerle (rechts) und Wolfgang Humml (links), die nach 27 Jahren die Leitung übergeben.

Mit der Übergabe der Geschäftsführung stellen die beiden Gründer von 1zu1 die Weichen für die Zukunft im Unternehmen. Thomas Kohler (50) hat am 1. Juni 2023 die Geschäftsführung des Dornbirner High-Tech-Unternehmens 1zu1 übernommen. Der langjährige Vertriebsleiter folgt auf die beiden Gründer Hannes Hämmerle und Wolfgang Humml, die nach 27 Jahren die Leitung übergeben. Mit der internen Lösung setzt die schwedische Prototal-Gruppe als Eigentümerin darüber hinaus den langfristig erfolgreichen Kurs des Unternehmens fort.

1zu1 steht für modernste Technologien, Innovationsfreude und außerdem für Wertschätzung. Mit höchsten Qualitätsansprüchen begleiten die Experten ihre Auftraggeber auch in Zukunft vom Prototyp bis zum Serienprodukt. Thomas Kohler, der langjährige Vertriebsleiter des Dornbirner High-Tech-Unternehmens, hat mit 1. Juni 2023 die Geschäftsführung von den beiden Gründern Hannes Hämmerle und Wolfgang Humml übernommen. Sie verabschieden sich nach 27 gemeinsamen Jahren und stehen 1zu1 bis Ende des Jahres noch beratend zur Seite. Sie freuen sich zudem über die optimale Weiterführung ihres Lebenswerks. Bei Kohler und dem Management-Team sehen die Gründer das Unternehmen in besten Händen. 1zu1 ist technologisch, personell und räumlich bestens aufgestellt, um den erfolgreichen Weg als Pionier fortzusetzen.

Übergabe der Geschäftsführung schafft ideale Nachfolgelösung

Eigentümer Prototal garantiert mit dem internen Führungswechsel einen kontinuierlichen Übergang und zudem eine nachhaltige Weiterentwicklung im Sinne der Gründer. Das Know-how, die Konstanz und die hohe Qualität von 1zu1 sind zentrale Bausteine für den angestrebten Weg zum Marktführer in Zentral- und Nordeuropa. Thomas Kohler ist mit seiner großen Erfahrung und dem Vertrauen der Auftraggeber, Partner und Mitarbeiter die ideale Wahl bei 1zu1.

Thomas Kohler ist seit 23 Jahren bei 1zu1 und als Vertriebsleiter für die gesamte DACH-Region verantwortlich. Als neuer Geschäftsführer will er den Wachstumskurs des Unternehmens fortsetzen. Für 2023 ist eine Umsatzsteigerung von zehn Prozent geplant. Dabei forciert das Unternehmen die Serienproduktion für Kunststoffteile im 3D-Druck, Vakuum- und Spritzguss, bietet als technologischer Komplettanbieter kosteneffiziente Gesamtlösungen und intensiviert die Partnerschaft innerhalb des Netzwerks.

Ad

Langjährige Erfahrung stellt Weichen für die Zukunft

Der mehrfach ausgezeichnete Lehrbetrieb, der außerdem mehrfach prämierter Arbeitgeber ist, baut vor allem auf die eigene Fachkräfteausbildung. Rund ein Drittel der Mitarbeiter sind zudem ehemalige Lehrlinge. "Familiäre Werte und eine langfristige Perspektive prägen 1zu1 auch in Zukunft", freut sich Thomas Kohler. "Wir bewahren unsere Stärken, bleiben zuverlässige Partner und sind offen für neue Chancen und Herausforderungen."

Erfolgreiches Unternehmen der Prototal Group

Die schwedische Prototal Group hat das 1996 gegründete Unternehmen 1zu1 im Februar 2022 übernommen. Derzeit umfasst das internationale Prototal-Netzwerk elf auf 3D-Druck, Vakuum- und Spritzguss spezialisierte Unternehmen in Schweden, Norwegen, Dänemark, England, Italien und außerdem in Österreich. Das 1999 gegründete Unternehmen unterstützt die Industrie mit schnellen Lieferungen von Prototypen und darüber hinaus auch Funktionsteilen. Es hat seinen Hsuptsitz im schwedischen Jönköping. Im Jahr 2021 erzielte die Prototal Group einen Umsatz von rund 70 Mio. Euro.  rw

Passend zu diesem Artikel

Im Rapid-Prototyping-Center von 1zu1 Prototypen stehen derzeit neun moderne Lasersinter-Anlagen zur Verfügung.
News
1zu1 Prototypen gehört zu den besten 3D-Druckern
Das Unternehmen 1zu1 Prototypen aus Dornbirn hat als eines von nur fünf Unternehmen weltweit das AMQ-Siegel erhalten. Damit zertifizieren EOS als einer der führenden Hersteller von 3D-Druckern und der TÜV Süd Unternehmen mit höchster Qualität beim Lasersintern, einem der wichtigsten 3D-Druckverfahren. Für das Qualitätszertifikat wurden beim Dornbirner High-Tech-Unternehmen mehr als 200 Parameter überprüft.