Oerlikon Balzers eröffnet Kundenzentrum in Vietnam

Oerlikon Balzers baut das Beschichtungsgeschäft in Asien mit einem ersten Kundenzentrum in Vietnam weiter aus. Foto: Oerlikon Balzers

Mit der Eröffnung des ersten Kundenzentrums in Vietnam expandiert Oerlikon Balzers weiter in Asien.

Oerlikon Balzers, führende Anbieterin von Oberflächenlösungen für die metall- und kunststoffverarbeitende Industrie, baut ihre Beschichtungsservices in Asien weiter aus und eröffnet das erste Kundenzentrum in Vietnam. Das Unternehmen hat vor kurzem ein neues Kundenzentrum in Bac Ninh im Nordosten der Hauptstadt Hanoi eröffnet, um Kunden in ganz Vietnam besser betreuen zu können. Das neue Beschichtungszentrum stellt einen wichtigen Meilenstein in der Expansionsstrategie in Asien dar und bietet Oerlikon Balzers mit ihren hochwertigen und gut etablierten Beschichtungsservices neue Geschäftsmöglichkeiten in der aufstrebenden Wirtschaft Vietnams. In den letzten Jahren hat sich Vietnam zu einem wichtigen asiatischen Wirtschaftsstandort entwickelt, der es Oerlikon Balzers ermöglicht, viele Märkte mit ihren hochwertigen Beschichtungen zu bedienen. Das neue Beschichtungszentrum in Hanoi wird sich hauptsächlich auf die Geschäftsbereiche Zerspanungs- und Umformwerkzeuge konzentrieren, aber auch auf den wachsenden Markt für Hightech-Bauteile für Mobiltelefone, Elektronik und Halbleiter, sowie für Kunststoff- und Aluminiumprodukte für Konsumgüter.

Kundenzentrum bietet kurze Lieferwege

Aufgrund der hohen Nachfrage in der gesamten südostasiatischen Region hat Oerlikon Balzers 2017 eine Vertretung in Hanoi eingerichtet, die seither die lokalen Kunden vom thailändischen Kundenzentrum aus in verschiedenen Anwendungsbereichen betreut hat. Der Aus- und Aufbau wurde von den Balzers-Standorten Indien und Thailand tatkräftig unterstützt, auch im schwierigen Jahr 2020. Vom neuen Kundenzentrum in Vietnam aus kann Oerlikon Balzers jetzt Kunden vor Ort noch aktiver betreuen mit einem besseren Service, kurzen Lieferzeiten und kurzen Lieferwegen für einen verbesserten ökologischen Fußabdruck.

Vietnam als Markt mit Potential

Michel Maeusli, Geschäftsleiter, Balzers Thailand & CLMV-Länder sagt: „Vietnam ist ein sehr vielversprechender Markt für uns. Mit dem neuen Beschichtungszentrum in Hanoi, das sich in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten Märkten und zu unseren Kunden befindet, sind wir zuversichtlich, dass wir unsere Position als führender Anbieter von Oberflächenlösungen dank unseres exzellenten Beschichtungsportfolios und unseres einzigartigen Serviceangebots festigen werden.“ Pravin Shirse, Regional Executive South East Asia, fügt hinzu: „Die Eröffnung des neuen Produktionszentrums ist eine große Errungenschaft, besonders in diesen schwierigen, von Covid-19 geprägten Zeiten. Ich möchte dem gesamten Team für sein Engagement und die hervorragende Zusammenarbeit beim Aufbau dieser neuen Anlage danken. Ich bin überzeugt, dass wir unseren Kunden einen besseren Service bieten und uns auf dem wachsenden vietnamesischen Markt etablieren werden.“

ak