Direkt zum Inhalt
Materialversorgung

Mit Wägezellen den Füllstand unter Kontrolle

Wägezellen für Silos und Behälter liefern unabhängig vom Material sehr genaue Gewichts- und Füllstandsmessungen.

Die Wägezelle Pancake wurde speziell für die einfache Verwiegung von Silos und liegenden Tanks entwickelt.
Die Wägezelle Pancake wurde speziell für die einfache Verwiegung von Silos und liegenden Tanks entwickelt.

Wägezellen bieten im Vergleich zu anderen Technologien wie beispielsweise Ultraschall und freiabstrahlenden Radargeräten mehrere Vorteile: Zum einen liefern sie unabhängig vom Material sehr genaue Gewichts- und Füllstandsmessungen, was insbesondere in Industrien mit strengen Qualitätsstandards von großer Bedeutung ist. Zum anderen sind sie sehr robust, was zu einer langen Lebensdauer und damit zu einer hohen Investitionssicherheit führt. Ein weiterer Vorteil ist die Montage der Wägezellen unterhalb des Behälters, wodurch eine Perforation des Behälters vermieden wird und somit die Hygiene deutlich verbessert wird. Die Verwiegung erfordert zudem keine regelmäßige Wartung oder Nachkalibrierung.

Wägetransmitter Link E für schnelle und einfache Gewichtserfassung


Um die Gewichtswerte schließlich auch effizient in den Produktionsprozessen nutzen zu können, müssen die Signale der analogen Wägezellen ermittelt und an die Produktionssteuerung weitergegeben werden. Diese Aufgaben übernehmen bei Minebea Intec Wägetransmitter. „Mit dem Wägetransmitter Link E bieten wir eine einfache Prozessintegration, intuitive Bedienung und Präzision zu einem erschwinglichen Preis“, sagt Yannick Salzmann, Global Product Manager. Diese Wägeelektronik ist nach seiner Darstellung derzeit das einzige Produkt auf dem Markt, das über ein kontrastreiches Touch-Display verfügt, auf dem der Status und alle Funktionen direkt abgelesen werden können. Über einen Standard-Webbrowser kann der Link E durch Eingabe der IP-Adresse einfach und ohne zusätzliche Softwareinstallation konfiguriert werden.

Wägezellen sind in einer Minute kalibrierbar

Ad

„Zur Sicherheit sind diese Daten passwortgeschützt und können zusätzlich auf dem PC gespeichert werden. Smart Calibration ermöglicht zudem eine Justierung komplett ohne Gewichte“, so Salzmann. Mit Smart Calibration kann die Waage in nur 1 min kalibriert werden, ohne dass der Behälter mit Gewichten beschwert oder mit Wasser befüllt werden muss. Mit diesen Funktionen werden Installations- und Zugriffszeiten auf ein Minimum reduziert und mechanische Fehler erkannt.

Der Wägetransmitter Link E bietet eine große Schnittstellenvielfalt. Neun gängige Schnittstellen und Feldbusse – darunter Profibus, ProfiNet oder Ethernet/IP – stehen für die einfache Integration in Automatisierungssysteme zur Auswahl. Für Integratoren und Anlagenbauer hat dies den Vorteil, dass sie nicht den Hersteller wechseln und sich in andere Wägesysteme einarbeiten müssen. Dies gewährleistet eine schnelle und direkte Integration in übergeordnete Systeme und vermeidet Fehler. Für einfache Steuerungsaufgaben stehen drei digitale Ein- und Ausgänge zur Verfügung.

Breites Portfolio an Wägezellen

Minebea Intec bietet ein komplettes Spektrum an Komponenten für die Verwiegung unterschiedlichster Behälter- und Silotypen, angefangen bei sehr kleinen Prozessbehältern bis hin zu sehr großen Außensilos – von Einstiegsprodukten wie der Wägezelle Pancake für die Behälterverwiegung als Alternative zu Füllstandsensoren bis hin zu Premiumlösungen wie dem hochgenauen Wägemodul Novego. sk

Passend zu diesem Artikel