Zum Inhalt springen

Kuteno: Plastivation zeigt erstmals Spritzgießmaschine

Die Neo Ec ist eine leistungsstarke elektrische Spritzgießmaschine der Neo-E-Baureihe mit 2080 kN Schließkraft. Foto: Tederic

Plastivation zeigt auf der Kuteno im Mai 2022 erstmals auf einer Kunststoffmesse in Deutschland eine Spritzgießmaschine der Neoseries-Baureihe von Tederic.

Auf der Kuteno in Rheda-Wiedenbrück präsentiert das Münchner Start-up-Unternehmen eine elektrische Kniehebel-Spritzgießmaschine Neo E208c/e840 mit einer Schließkraft von 2080 kN und einem Schneckendurchmesser von 50 mm. Auf ihr wird auf einem Werkzeug von IWPM eine Brotzeitbox aus Polypropylen (PP) produziert. Die Maschine stammt vom chinesischen Hersteller Tederic; dessen Neoseries-Maschinen vertreibt Plastivation in Deutschland exklusiv.

Anwendung auf der Kuteno: Wiederverwendbare Brotzeit-Box aus Polypropylen

Auf der Kuteno 2022 produziert die Tederic Neo Ec eine Brotzeitbox aus Polypropylen. Der Werkzeughersteller ist IWPM. Foto: IWPM

Die Größe der wiederverwendbaren Brotzeit-Box beträgt circa 184 x 134 mm mit einem Schussgewicht von 120 g. Am Lebensende wird die Box in den hierzulande gängigen Werkstoffkreislauf für PP zurückgeführt. „Wir haben uns bewusst für eine Messeanwendung mit wiederverwendbarem Einsatz im Alltag entschieden, anhand der wir Messebesuchern unsere Maschinentechnik im Betrieb unter einem verantwortungsvollen Umgang der Ressourcen präsentieren,“ erläutert Bengt Schmidt, Gründer und CEO von Plastivation.

Kniehebel-Spritzgießmaschine mit hoher Reproduzierbarkeit

Die Neo Ec ist eine leistungsstarke elektrische Kniehebel-Spritzgießmaschine mit einer hohen Reproduzierbarkeit der elektrischen Antriebe für Einspritz- und Schließeinheit. Sie zeichnet sich durch eine hohe Präzision und Effizienz, durch Sauberkeit und einen niedrigen Energieverbrauch aus. „Die Neo Ec eignet sich für ein breites Spektrum an Anwendungen, unter anderem in den Branchen Haushaltswaren, Elektronik, Medizin und Verpackung“, sagt Schmidt. Ausgerüstet ist die Neo Ec im Standard mit einer Maschinensteuerung von Kuba mit einer Bildschirmgröße von 12 oder 15 Zoll.

Flexibilität durch großzügige Serienausstattung

„Die Tederic Neo Series stellt eine wirtschaftlich attraktive und zuverlässige Produktionslösung für Kunststoffverarbeiter dar. Diese können mit dieser ihre Kunststoffprodukte effizient und wertig produzieren und ihre Produktivität steigern“, betont Schmidt. Die elektrischen Maschinen verfügen standardmäßig über eine integrierte Servohydraulik inklusiv einer kompletten Kernzugsteuerung, mit der Werkzeugfunktionen ermöglicht werden.

Zusammen mit dem ebenfalls enthaltenen Plattenauswerfer ist ein sehr flexibler Einsatz für eine Vielzahl an unterschiedlichen Werkzeugen möglich. Das erlaubt Kunststoffverarbeitern den Einsatz von Formen mit unterschiedlichen Auswerfervarianten und Kernzügen.

sk