Temperiertechnik vorkonfiguriert

Back to Beiträge

Mit der vorkonfigurierten Produktlinie Modular Line bietet Single nun Temperiersysteme in wählbaren Ausstattungsvarianten mit kurzen Lieferzeiten und Preisvorteil gegenüber individuellen Konfigurationen.

Die Single Temperiertechnik GmbH, Hochdorf bei Stuttgart, präsentiert mit ihrer Modular Line eine komplette Baureihe vorkonfigurierter Temperiersysteme. Diese deckt ein breites Spektrum von Temperieraufgaben in der Kunststoffverarbeitung mit einem Produktspektrum ab. Mit einer schnellen Angebotserstellung, kurzen Lieferzeiten, attraktiven Ausstattungsvarianten und hoher Verfügbarkeit bieten sie ein interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis und Preisvorteile gegenüber einer individuellen Konfiguration.

Seit fast 50 Jahren entwickelt und produziert Single Temperiertechnik hochwertige Temperier- und Kühlsysteme. Als Spezialist für kundenspezifische Produkte hat der Hersteller individuelle Anforderungen verschiedenster industrieller Prozesse mit zuverlässiger und langlebiger Temperiertechnik erfüllt.

Konkretes Angebot nach 24 Stunden

Abgeleitet aus langjähriger Erfahrung in verschiedensten Applikationen hat Single Anfang 2017 die Produktlinie Modular Line auf den Markt gebracht. Die vorkonfigurierten Ausstattungslinien tragen den meisten Kundenanforderungen Rechnung. Hinter der Modular Line verbirgt sich nicht nur eine neue Produktlinie, sondern auch eine neue Philosophie: Passend ausgestattete Temperiersysteme bei kurzer Lieferzeit in bewährte Single-Qualität.

Um eine Lieferzeit von vier Wochen für die meisten Produkte sicherzustellen, hat Single den Abwicklungsprozess mithilfe neuer IT-Systeme optimiert: Das Vertriebsteam arbeitet mit einem speziell entwickelten Auslegungs- und Konfigurationstool, welches das richtige Produkt schnell und risikofrei konfigurieren und anbieten kann: Bereits nach 24 Stunden erhält der Kunde ein Angebot mit technischer Dokumentation.

19 Baureihen in verschiedenen Dimensionen

Auf Basis einer fertigen Fertigungsdokumentation und vorgehaltenen Komponenten gehen Bestellungen für die Modular Line direkt in die Produktion. Insbesondere für Einsatzgebiete mit dauerhaft hohen Anforderungen an die Verfügbarkeit bietet Single zu jedem Gerät ein Verschleißteilpaket sowie bedarfsgerechte Wartungskonzepte. Diese Pakete können Kunden jeweils zusammen mit dem Gerät ordern.

Die Modular Line umfasst 19 verschiedene Baureihen an Temperiersystemen in unterschiedlicher Dimension mit Wasser oder Öl als Temperiermedium mit Temperaturbereichen bis 200 °C bei Wasser und bis 300 °C bei Öl. Die Heizleistungen liegen zwischen 1,5 kW und 48 kW, die Kühlleistungen reichen von 14 kW bis 300 kW.

Jede Baureihe ist in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich: Sie tragen die Bezeichnungen Base für marktgerechte Grundausstattung, Process Monitoring (unter anderem mit Durchflussmessung und verstärkten Pumpen) sowie Energy Efficiency (mit drehzahlgeregelter Pumpe für maximal energieeffizienten Betrieb). Die Modular Line umfasst zudem ein umfangreiches Angebot an marktüblichen Schnittstellen wie 20-mA-TTY, RS-232, RS-485, Profibus und Profinet. Zusammen mit Zubehörpaketen wie Absperrventilen und passenden Schläuchen bildet die Modular Line ein komplettes Paket.

gr

Share this post

Back to Beiträge