Steger Vorstandsvorsitzender des VDMA in Österreich

Back to Beiträge

Engel-Geschäftsführer Dr. Christoph Steger wurde zum ersten Vorstandsvorsitzenden der VDMA-Geschäftsstelle Österreich gewählt.

Auf der ersten Mitgliederversammlung der vor drei Jahren gegründeten VDMA-Geschäftsstelle Österreich wurde Steger für die kommenden vier Jahre zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Als stellvertretende Vorsitzende fungieren Dr. Markus Baldinger, Geschäftsführer Pöttinger Landtechnik und Mag. Alexander Melkus, Geschäftsführer des Automatisierungsspezialisten Sigmatek. Mit der Wahl des Vorstands und der Verabschiedung der Geschäftsordnung wurde die Gründungsphase der Geschäftsstelle abgeschlossen.

Steger ist seit 13 Jahren im Kunststoffmaschinenbau tätig, seit 2012 bei Engel Austria, wo er zunächst den Geschäftsbereich Packaging führte. Seit Dezember 2013 ist er Mitglied der Geschäftsführung der Engel-Gruppe, verantwortlich für Vertrieb, Marketing und Service. Im VDMA engagiert er sich bereits seit 2016 als Vorstandsmitglied des VDMA Fachverbands Kunststoff- und Gummimaschinen. Die K-Zeitung hat ihn vor einem Jahr interviewt.

Vorstandsvorsitzender will Position des Maschinenbaus in Österreich stärken

„Der VDMA als übernationale Interessenvertretung, Fachvertretung und Dienstleistungsorganisation des Maschinen- und Anlagenbaus hat zum Ziel, mit dem Netzwerk von 3.300 Mitgliedsunternehmen in ganz Europa die Schlüsselthemen für eine industrielle Zukunft des Maschinen- und Anlagenbaus in Europa mitzugestalten und für den europäischen Maschinenbau zentrale Themen voranzubringen“, sagte Steger. „Mit der Etablierung der VDMA Geschäftsstelle Österreich tragen wir dem überdurchschnittlich hohen Beitrag des Maschinenbaus zur Industriewertschöpfung in Österreich Rechnung und wollen unseren Teil dazu beitragen, dass die Position und das Maschinenbau-Netzwerk des VDMA in Europa weiter ausgebaut wird.“

VDMA in Österreich seit Gründung stark gewachsen

In der Österreich-Vertretung des VDMA hat sich die Anzahl der österreichischen Mitgliedsunternehmen seit der Gründung 2017 auf über 100 Betriebe mehr als verdoppelt.

sk

Share this post

Back to Beiträge