Neuer Präsident bei Branson

Back to Beiträge

Emerson Electric hat die Ernennung von John Meek zum Präsidenten der Branson Ultrasonics Corp. bekanntgegeben. In seiner neuen Funktion übernimmt John Meek die Leitung des weltweiten Geschäfts von Branson, eigenen Angaben zufolge Weltmarktführer bei kundenorientierten Lösungen für das Fügen von Kunststoffen und das Verbinden von Metallen mit Ultraschall.

John Meek folgt auf Joseph Dillon, der zum Präsidenten von ASCO Industrial Amerika, Florham Park, New Jersey ernannt wurde. John Meek verfügt über 37 Jahre Führungserfahrung und war Präsident mehrerer Unternehmen, unter anderem von Fusite, Fisher Regulators und Chromalox. In den letzten 13 Jahren bekleidete er die Funktion des Präsidenten für die Region Amerika bei ASCO – Automatic Switch, einem Unternehmen von Emerson Electric.

Zu seinem neuen Verantwortungsbereich sagte John Meek: "Branson wird weiterhin durch die Entwicklung kreativer Fügelösungen und Verbesserungen des Fertigungsprozesses einen Mehrwert für seine Kunden schaffen." Er fügte hinzu: "Wir sind gut aufgestellt, um unseren Kunden an jedem Standort mit unserer globalen Präsenz und branchenführenden Anwendungskompetenz zur Seite zu stehen."

John Meek hat einen Bachelor of Science von der State University of New York in Albany und einen MBA von der Cornell University, Ithaca, New York.

pl

Share this post

Back to Beiträge