Krauss Maffei eröffnet neues Werk in Jiaxing

Back to Beiträge

Krauss Maffei hat sein neues Werk in Jiaxing eröffnet, mit der das Unternehmen seine Produktionskapazität in China verdoppeln will.

Zu der Eröffnungsfeier des neuen chinesischen Werks kamen mehr als 600 Kunden und Partner. Sie bekamen in einer Ausstellung zehn verschiedene Maschinentypen und 16 verschiedene Anwendungen zu sehen. Darunter waren auch Maschinen, die in China für den chinesischen Markt entwickelt und hergestellt werden, wie zum Beispiel die elektrischen Spritzgießmaschinen der Baureihe PX Agile, die Doppelschneckenextruder ZE GP-Agile sowie Misch- und Dosiermaschine. Unter den vorgestellten Verfahren waren LSR-Verarbeitung, Colorform- und Metallspritzgießen sowie Spezialanwendungen wie Präzisionsspritzgießen, optische Linsen und freigespritzte Hochglanzoberflächen. Parallel zur Ausstellung fand das Innovations- und Entwicklungsforum „Pioneering Plastics“ statt, bei dem neue Technologien und Trends der Branche vorgestellt wurden.

Neueröffnetes Werk verfügt über mehr als 58.000 m² Grundfläche

Der neue Standort Jiaxing verfügt aktuell über mehr als 58.000 m² Grundfläche; daneben ist ein weiteres Grundstück mit 37.000 m² für die zukünftige Nutzung reserviert. Er bietet Platz für Forschung und Entwicklung, technisches Design, Fertigung und Logistik – und dies für Extrusions-, Spritzgieß- und Reaktionstechnik. Damit wird Jiaxing innerhalb der Krauss Maffei Gruppe zu einem weiteren umfassenden funktionalen Hauptsitz außerhalb Deutschlands.

„China und der Rest der Welt stehen vor den Herausforderungen, die die Corona-Pandemie für die verarbeitende Industrie und die damit verbundenen Industrieketten mit sich bringt. In der Zwischenzeit bringen die aufkommenden neuen Technologien und Megatrends – intelligente Fertigung, digitale Dienstleistungen und Lösungen – neue Chancen für unsere Industrie“, sagte CUI Xiaojun, CEO von Krauss Maffei China. „Das neue Werk in Jiaxing ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der über 180-jährigen Geschichte von Krauss Maffei, mit dem wir den chinesischen Markt weiter ausbauen, unsere lokalen Kapazitäten verbessern und Werte für Kunden in China und weltweit schaffen wollen."

Das neue Werk ist in der Jiaxing Economic and Technological Development Zone in der Greater Bay Area angesiedelt, einem regionalen Wirtschaftscluster, den China gegenwärtig zu einer Metropolregion mit großen Ambitionen ausbaut. Die Eröffnung war eigentlich schon für Anfang Februar geplant, musste wegen der Coronavirus-Pandemie aber verschoben werden.

sk

Share this post

Back to Beiträge