Direkt zum Inhalt
Personen

Wittmann Deutschland: Schramm alleine Geschäftsführer

Die Wittmann Group hat ihre Geschäftsführung in Deutschland neu aufgestellt: Andreas Schramm ist nun alleiniger Geschäftsführer.

Andreas Schramm ist nun alleiniger Geschäftsführer von Wittmann Battenfeld Deutschland mit den beiden Standorten in Nürnberg und Meinerzhagen.

Schramm, seit 2019 Geschäftsführer von Wittmann Battenfeld Deutschland und im Schwerpunkt verantwortlich für den Bereich Spritzgießmaschinen am Standort Meinerzhagen, hat zum Jahresbeginn die Agenden von Michael Tolz übernommen. Dieser war als Geschäftsführer schwerpunktmäßig verantwortlich für die Bereiche Automation und Peripherie mit Sitz in Nürnberg und hat die Unternehmensgruppe im besten beiderseitigen Einvernehmen verlassen.

Schramm muss auf sinkende Nachfrage reagieren

Mit der neuen Struktur in Deutschland reagiert der österreichische Maschinenbauer auf die sinkende Nachfrage nach Maschinen, Anlagen und Technologien für das Spritzgießen. Betroffen sei die gesamte Branche, wobei der Einbruch in Deutschland besonders gravierend sei. Eine Erholung sei derzeit nicht absehbar.

Tolz trat 2011 als Betriebsleiter am Standort Nürnberg ins Unternehmen ein und war maßgeblich an der sehr guten Entwicklung der Geschäftsbereiche Automation und Peripherie beteiligt. „Wir danken Michael Tolz für seinen großen Einsatz und positiven Beitrag zur Unternehmensentwicklung, der über die Grenzen Deutschlands weit hinaus reicht. Für seinen weiteren beruflichen und privaten Weg wünschen wir ihm alles Gute“, betont Dr. Werner Wittmann, Eigentümer und Geschäftsführer der Wittmann Gruppe. sk

Ad

Passend zu diesem Artikel