Yizumi mit weiterer Tochtergesellschaft in Deutschland

Back to Beiträge

Der chinesische Maschinenbauer Yizumi hat in Deutschland ein zweites Tochterunternehmen gegründet, das für Vertrieb und Service zuständig ist.

Mit der Yizumi Precision Machinery (Germany) GmbH ging im Dezember 2019 neben der Yizumi Germany GmbH ein weiteres Tochterunternehmen in Deutschland an den Start. Aufgabe des neuen Unternehmens ist der Verkauf und der Service von Spritzgießmaschinen in Deutschland. Die Yizumi Germany wird dadurch von mit Standardmaschinen im Zusammenhang stehenden Aufgaben entlastet und konzentriert sich auf die Vorentwicklungsaufgaben sowie auf Unterstützung bei den Sonderverfahren im Thermopolastspritzgießen.

Tochter Yizumi Germany kümmert sich in Deutschland um Sonderverfahren

In den Bereichen Thixomolding (Spritzgießen von Magnesium- und Aluminiumlegierungen) und Gummi-Spritzgießen findet innerhalb der Yizumi Germany GmbH der Vertrieb und Service der Kunden für Europa vom Sitz in Aachen aus statt. Die beiden Bereiche sind in der Technologie-Einführungsphase, weshalb eine enge Verzahnung zwischen Vertrieb, Service und der in Aachen stattfindenden Entwicklung sinnvoll ist. Im Focus steht insbesondere die Einführung des Magnesium–Thixomolding für großflächige, dünnwandige Bauteile im Automobilbau sowie für Urban Mobility.

2019 hat Yizumi die erste Maschine für das Magnesium–Thixomolding mit 12.500 kN Schließkraft ausgeliefert. In diesem Jahr in 2020 erwartet das Unternehmen die Erstlieferung einer noch größeren Maschine mit 20-000 kN Schließkraft.

Der Bereich „Additive Verfahren“ mit seinem Produkt „Space A“ wird ab diesem Jahr als Yizumi Business Unit global durch die Yizumi Germany GmbH von Aachen aus gelenkt. Hier geht es um die weltweite Gewinnung von Schlüsselkunden sowie den Aufbau einer Produktionslinie für „Space A“ Module in China.

sk

Share this post

Back to Beiträge