WM Thermforming: Flex-Serie zur K

Back to Beiträge

WM Thermoforming gewährt ersten Blick auf den neuen Universal-Thermformer der Flex-Serie. Dieser wird auf der kommenden K-Messe in Düsseldorf enthüllt.

Mit der neuen Flex-Serie setzt WM Thermoforming auf ein neues Konzept: Unternehmen, die auf die Technologie des in Stabio beheimateten Thermoformspezialisten umsteigen möchten, sollen bereits auf anderen Maschinen verwendete Werkzeuge auf der neuen Universal-Maschinen einsetzen können – einfacher als je zuvor. Das soll Aufwand und Kosten deutlich reduzieren.

Volle Konzentration auf die K-Messe

Auf der K in Düsseldorf zu sehen: Die neue Flex-Serie von WM Thermoforming. Foto: WM Thermoforming

Die erste Anlage dieser neuen Serie ist bereits im Einsatz: Bei einem der führenden Werkzeug- und Formenbauer. Auf der Anlage wurden verschiedene Werkzeuge von Kunden des Schweizer Thermformunternehmens getestet. Die dadurch evaluierten Daten ermöglichen es dem Unternehmen das Maschinenkonzept weiter zu verfeinern.

In den vergangenen zwei Jahren hat WM Thermoforming nicht nur daran gearbeitet neue Technologien auf den Weg zu bringen, sondern auch Maschinen aus dem bestehenden Portfolio weiterentwickelt. Mit an Bord bei der aktuellen Ausgabe der Twist 700: Ein MSv7-Stacker für noch mehr Flexibilität in der Fertigung.

"Während der bevorstehenden K-Show 2019 wird unser Kunde die neue Flex-Serie auf dem WM-Messestand im laufenden Betrieb sehen und mit unserem Team den aktuellen Entwicklungsstatus der Twist 700 diskutieren können. Wir glauben, dass die Flex-Serie eines der Highlights der Messe sein wird, die als die wichtigste Messe der Branche gilt", betont Luca Oliverio, Vertriebsleiter von WM Thermoforming.

db

Share this post

Back to Beiträge