Winzling misst den Innendruck

Back to Beiträge

Der neue 6-mm-Innendrucksensor von RJG eignet sich für Spritzgießwerkzeuge mit hoher Kavitätenzahl und kleinen, dicht gepackten Auswerferstiften.

Mit ihm lassen sich der Innendruck in den Kavitäten messen – und damit die Qualität beim Spritzgießen erhöhen und die Kosten senken. Es stehen zwei Modelle zur Verfügung stehen: eines für eine Belastung bis zu 50 Pfund (220 N) für die Verwendung mit den Auswerferstiften bis zu 2 mm Durchmesser, und ein anderes für eine Belastung von maximal 250 Pfund (1100 N) für Stifte bis zu 4,5 mm Durchmesser. Das 50-Pfund-Modell wird Anfang April, das 250-Pfund-Modell in den kommenden Monaten verfügbar sein.

Der 6 mm Sensor ist ein robuster, indirekter, unter dem Stift sitzender Drucksensor, der in Verbindung mit dem E-Dart System von RJG arbeitet, um die Verteiler bei der Diagnose von Prozessen zu unterstützen und automatisch verdächtige Teile zu sortieren. Der 6-mm-Sensorkopf ist der kleinste Dehnungsmessstreifen-Sensor, der die Verwendung in Werkzeugen mit vielen Auswerferstiften auf begrenztem Raum ermöglicht.

Das neue Modell ist mit einem Sensorkopf ausgelegt, der dem Maß und der Montagetasche des 6 mm Piezo-Drucksensors 9211 von RJG entspricht. Das heißt, der neue Innendrucksensor umfasst alle Funktionalitäten des Piezo-Drucksensors zu einem kostengünstigeren Preis – er liegt etwa 20 % unter dem vergleichbarer Piezo-Mehrkanal-Systemen. Im Gegensatz zum Piezo-Drucksensor können die Verbinderkabel ohne Beschädigung gebogen und gefaltet werden, was ihn flexibler macht. Zudem ist der neue 6-mm-Sensor nicht anfällig für Feuchtigkeit oder Verunreinigungen.

"Kleinere Sensoren werden immer beliebter, da Teilkomplexität und die Zahl der Kavitäten im Werkzeug zunehmen", sagt Mike Groleau, Projektleiter bei RJG. "Unser neuer Sensor bietet eine Alternative zur aktuellen Piezo-Technologie, indem er die Kosten senkt und gleichzeitig die Zuverlässigkeit der Daten verbessert."

Der neue Sensor ist Teil der RJG-Multi-Channel-Dehnungsmessstreifen-Sensorlinie, die zur Vereinfachung von In-Mould-Anlagen für Formen mit vier oder mehr Sensoren entwickelt wurde. Diese Mehrkanal-Innendrucklösung ermöglicht es Spritzgießern, bis zu acht Dehnungsmesssensoren an einem Anschlusspunkt im Werkzeug anzuschließen.

sk

Share this post

Back to Beiträge