Unternehmen 14.03.2018 0 Bewertung(en) Rating

Wintec weitet seinen Vertrieb aus

Mit Verkaufsstart im Mai 2018 erweitert Wintec, Mitglied der Engel Gruppe, seinen Vertrieb auf die Märkte USA, Kanada, Mexiko und Brasilien.

 - Die Spritzgießmaschinen von Wintec basieren auf europäischer Entwicklung und werden in Asien produziert. Das Werk befindet sich in Changzhou, China.
Die Spritzgießmaschinen von Wintec basieren auf europäischer Entwicklung und werden in Asien produziert. Das Werk befindet sich in Changzhou, China.
Wintec

Seit 2014 produziert Wintec hochwertige Spritzgießmaschinen für Standardanwendungen. In den vier Jahren seines Bestehens hat das Unternehmen mit Sitz in Changzhou, China, die Marke in Asien sehr gut etabliert. Auf der Kunststoffmesse NPE 2018, die vom 7. bis 11. Mai in Orlando stattfindet, präsentiert sich Wintec erstmalig dem amerikanischen Publikum.

"Neben anspruchsvollen Anwendungen, die maßgeschneiderte Spritzgießlösungen erfordern, sehen wir in Amerika einen starken Bedarf an Spritzgießmaschinen für Standardanwendungen", sagt Dr. Christoph Steger, CSO der Engel Gruppe. "Genau in diesem Marktsegment ist Wintec zu Hause. Mit der Ausweitung des Vertriebsgebiets auf die amerikanischen Märkte können wir als Engel Gruppe auch für diese Anforderungen passgenaue Lösungen zu einem attraktiven Preis/Leistungs-Verhältnis anbieten."

Wintec Maschinen finden bevorzugt für den hochvolumigen Einkomponenten-Spritzguss Einsatz, der zwar keine Spezialtechnologien erfordert, aber dennoch hohe Anforderungen an die Qualität und Prozesskonstanz stellt. Die Maschinen werden vorkonfiguriert geliefert, was kurze Lieferzeiten und eine schnelle Inbetriebnahme garantiert.

Europäische Qualität in China produziert

Die Wintec Maschinen werden in Europa entwickelt und in China produziert. Das 2014 eröffnete Werk in Changzhou ist in das globale Qualitätsmanagement der Engel Gruppe eingebunden. "Bei uns gelten die gleichen strengen Qualitätsmaßstäbe wie in allen Engel Werken weltweit", betont Peter Auinger, der als Wintec President Americas die Verantwortung für Vertrieb und Service in Amerika übernimmt. Auinger ist von Beginn an bei Wintec, hat den Vertrieb in China aufgebaut und die Marke mit großem Erfolg in Asien etabliert. Für seine neue Position bringt er zudem viel Erfahrung mit den amerikanischen Märkten mit. Vor seiner Zeit in China leitete er die Vertriebs-und Serviceniederlassung von Engel in Mexiko.

Energieeffizient, kompakt und zuverlässig

Wintec hat sowohl hydraulische als auch elektrische Spritzgießmaschinen im Programm. Beide Baureihen zeichnen sich durch eine hohe Produktivität, eine hohe Energieeffizienz und ein kompaktes Design aus. Die Maschinen sind zuverlässig und erreichen im Dauereinsatz eine lange Standzeit.

Die hydraulischen Zwei-Platten-Maschinen der T-Win Baureihe werden in Amerika mit Schließkräften von 500 bis 1.900 US-t angeboten und sind im Standard mit der Servohydraulik Servowin ausgestattet. Servowin reduziert den Energiebedarf im Vergleich zu einer Spritzgießmaschine mit konventioneller Hydraulik um mehr als 60 %. T-Win Maschinen finden für große, dreidimensional komplexe Teile unter anderem in den Branchen Automobil und Weiße Ware Einsatz.

Bei Spritzgießmaschinen der E-Win Baureihe werden sämtliche Maschinenbewegungen servoelektrisch ausgeführt. Die hohe Präzision der Bewegungen sorgt für stabile Prozesse und eine konstant hohe Bauteilqualität. Die Parallelbewegungen der Antriebsachsen und die hohe Beschleunigung der Einspritzachse von bis zu 22 m/s² ermöglichen kurze Zykluszeiten. Mit Schließkräften von 55 bis 310 US-t finden die E-Win Maschinen in einem breiten Anwendungsspektrum Einsatz.

Die C2-Steuerung, mit der beide Baureihen ausgestattet sind, ermöglicht eine intuitive Bedienführung und reduziert das Risiko von Bedienfehlern. Für ein ergonomisches Arbeiten lässt sich der 15"-Touch-Screen nach vorne ausklappen und in der Höhe anpassen. Darüber hinaus bietet die C2 viel Flexibilität für die Anbindung von Robotern der unterschiedlichsten Typen und Marken. Als Mitglied der Engel Gruppe ist Wintec in der Lage, aus einer Hand integrierte Fertigungszellen mit Robotern aus der eigenen Entwicklung und Fertigung zu liefern.

Von Beginn an ein erfahrenes Serviceteam

Wintec hat bereits vor dem Verkaufsstart im Mai ein Team an erfahrenen Servicetechnikern in den neuen amerikanischen Märkten aufgebaut und ein Ersatzteillager eingerichtet. "Die Nähe zu unseren Kunden ist uns besonders wichtig", so Auinger. "Wir garantieren damit einen schnellen Vor-Ort-Service und eine hohe Verfügbarkeit unserer Spritzgießmaschinen."

sk

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.