Weiterer Unterstützer für SPE Automotive Award

Der SPE Automotive Award wird von namhaften Unternehmen der Kunststoffbranche unterstützt, derzeit von Akro-Plastic, DSM Engineering Plastics, EMS-Chemie, Grafe Advanced Polymers, der K-ZEITUNG, Lyondell Basell und jetzt auch Solvay Speciality Polymers sowie Kuraray Europe. Foto: SPE

Kuraray wird den SPE Automotive Award unterstützen und bei der 20. Auflage des renommierten Wettbewerbs einen Kategorie-Award sponsern.

Das für innovative, maßgeschneiderte Polymere und Microfasern bekannte Unternehmen Kuraray Co., Ltd. wird im kommenden Jahr beim 20. SPE Automotive Award erstmals einen Kategorie Award als Sponsor unterstützen. Sehr zur Freude von Thilo Stier, Fachbereichskoordinator für den Automotive Award: „Mit Kuraray konnten wir einen Partner gewinnen, der Hochleistungswerkstoffe für unterschiedlichste Anwendungen im Fahrzeug entwickelt und fertigt, von Akustik-Bauteilen im Innenraum über Verglasungslösungen und die Verkleidung von Rückleuchten bis zum Kühlmittelsteuerventil im Motorraum.“

Unterstützung für innovative Kunststofflösungen in allen Fahrzeugbereichen

Wie Thilo Stier weiter erklärte, passt die Ausrichtung und das Produktspektrum von Kuraray gut zum SPE Automotive Award, der innovative Kunststofflösungen in allen Fahrzeugbereichen auszeichnet. Kuraray, ein weltweit tätiges japanisches Unternehmen der Spezialchemie mit Hauptsitz in Tokio, ist seit 55 Jahren in Europa aktiv. Die in Hattersheim am Main ansässige Kuraray Europe GmbH fokussiert sich vor allem auf den deutschen Markt. Andreas Weinmann, Business Development Manager bei Kuraray, erläutert das Engagement: „Die hochwertigen, innovativen Applikationen der deutschen Automobilhersteller und unsere Hochleistungswerkstoffe ergänzen sich passgenau. SPE Central Europe ist mit dem Automotive Award für uns ein Partner, der wie wir innovative Entwicklungen im Fahrzeugbau vorantreibt.“

Weiterentwicklung des Wettbewerbs positiv aufgenommen

Für SPE Central Europe bestätigt die Sponsoring-Vereinbarung mit Kuraray, dass die Weiterentwicklung und Modernisierung des SPE Automotive Award in der Branche positiv aufgenommen und honoriert wird. „Dieser neuerliche Vertrauensbeweis bestärkt uns darin, den begonnenen Weg konsequent fortzusetzen“, sagt Division Chairman Bernard Rzepka. Unter anderem wird es beim 20. SPE Automotive Award eine neue Kategorie und einen weiteren Special Award geben.

Society of Plastics Engineers – SPE – seit 1986 in Europa aktiv

Seit 1986 Jahren fördert die Internationale Gesellschaft für Kunststofftechnik, zentraleuropäische Sektion der Society of Plastics Engineers Inc., die Kommunikation zwischen Wissenschaftlern und Ingenieuren, die sich mit der Entwicklung, Herstellung und Verarbeitung von Kunststoffen beschäftigen. Vielfältige Aktivitäten und Plattformen hat der Verein im Laufe der Jahre entwickelt, um dieses Anliegen effizient umzusetzen. Den höchsten Bekanntheitsgrad hat der Automotive Award erlangt, der innovative Fahrzeugteile und Komponenten aus Kunststoff auszeichnet.

SPE Automotive Award – eine Erfolgsgeschichte

Der Automotive Division Award, den SPE Central Europe seit 1992 anderthalbjährlich ausschreibt, ist in der Branche wegen der hohen Qualität der Einreichungen und der objektiven Bewertungskriterien bekannt. Der Wettbewerb wurde und wird von namhaften Unternehmen der Kunststoffbranche unterstützt, derzeit von Akro-Plastic, DSM Engineering Materials, EMS-Chemie, Grafe Advanced Polymers, der K-Zeitung, Kuraray Co., Ltd, LyondellBasell und Solvay Speciality Polymers.

gk

Schlagwörter: