Wechsel in der Führungsmannschaft

Back to Beiträge

Sumitomo (SHI) Demag hat seine Managementstruktur strategisch neu ausgerichtet und die Führungsmannschaft verstärkt.

In der Geschäftsleitung übernimmt Martin Fischer den Bereich Operations und ist somit für Produktion und Einkauf verantwortlich. Er war zum 1. März 2018 in das Unternehmen eingetreten und wird die Modernisierung und künftige Ausrichtung der Produktion weiter vorantreiben. An ihn berichten mit Bernd Tröger und Frank Stengel die jeweiligen Produktionsleiter der beiden Standorte Schwaig und Wiehe.

Die neue Führungsmannschaft (v.l.n.r.): Hideki Kuroiwa (Chief Collaboration Officer), Paolo Zirondoli (General Manager Sales), Martin Fischer (General Manager Operations & Supply Chain), Dieter Schuster (Manager Qualitätsmanagement) und Gerd Liebig (CEO). Foto: Sumitomo (SHI) Demag

Paolo Zirondoli hat als General Manager Sales die übergeordnete Verantwortung für den globalen Vertrieb. Er führt die Vertriebsteams aller Tochtergesellschaften sowie der weltweiten Vertretungen.

CEO Gerd Liebig sind ab sofort zusätzlich die Bereiche Engineering und Qualitätsmanagement unterstellt. Er steht somit der gesamten Organisation von Sumitomo (SHI) Demag vor. Dieter Schuster wurde die Leitung des Bereichs Qualitätsmanagement übertragen und er berichtet in dieser Funktion direkt an Liebig. Sein Hauptaugenmerk wird er vor allem darauf richten, das kundenorientierte Qualitätsmanagement zu stärken sowie die Integration von Qualität mit Engineering und Produktion zu optimieren.

Der bisherige CTO Hideki Kuroiwa verbleibt in der Geschäftsführung als Chief Collaboration Officer. Er übernimmt Sonderaufgaben, die unter anderem die künftige strategische Ausrichtung sowie die weitere Verzahnung mit Sumitomo in Japan berühren.

sk

Share this post

Back to Beiträge