Vollautomatisiert abdichten und dämmen

Back to Beiträge

Kuka erhielt von Audi den Zuschlag zur Planung, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von zehn Roboterstationen zum automatisierten Abdichten und Dämmen.

Insgesamt zehn Roboterstationen zum automatisierten Nahtabdichten und Dämmstoffauftragen inklusive Materialversorgung liefert Kuka an Automobilhersteller Audi. Den Auftrag zur Planung, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der Anlagen erhielten die Augsburger im zweiten Quartal dieses Jahres.  Auf der Produktionsanlage werden künftig mehrere Audi-Modelle in verschiedensten Varianten abgedichtet und gedämmt.

Naht für Naht abdichten und dämmen

Für Korrosionsschutz, Dichtigkeit und Akkustikdämmung sorgen im Audi Stammwerk Ingolstadt zukünftig 42 Industrieroboter von Kuka in insgesamt zehn vollautomatisierten Stationen. Ziel ist es, eine komplett neue vollautomatisierte Produktionsanlage inklusive Materialversorgung zu montieren.

Beim Nahtabdichten und Auftragen von spritzbarer Dämmmasse handelt es sich um zwei eng miteinander verwandte Prozesse im Lackierbereich. Dabei werden die Karosserien am Unterboden und im Innenraum sowie die Anbauteile an den Blechübergängen mit PVC abgedichtet. Die spritzbare Masse wird im Innenraum der Karosserie zur Akkustikdämmung aufgetragen. Die auf Linearachsen von Kuka montierten Roboter, ausgestattet mit Applikationstechnik, übernehmen diese Aufgabe.

Peter Mohnen, CEO der Kuka AG: „Die neue Produktionsanlage zeichnet sich durch hohe Flexibilität und Qualität aus. Kuka setzt hier sein umfassendes und langjähriges Technologie-Know-how ein.“

db

Share this post

Back to Beiträge