Vollautomatischer Kreuzkopf für Elastomerschläuche

Beim neuen, vollautomatischen Kreuzkopf 4000AG für Elastomerschläuche lassen sich Schlauchkonzentrizität und Wandstärke ohne manuelle Eingriffe einstellen.

Der für Elastomerschlauchanwendungen konzipierte vollautomatischen Kreuzkopf 4000AG von Davis-Standard basiert auf den manuellen Modellen 2000, 3000 und auto 3000A, verfügt aber über eine automatische, wartungsarme Regelung der Schlauchkonzentrizität und Wandstärke, die manuelle Tätigkeiten überflüssig macht.

Einfacher und effizienter zum hochwertigen Elastomerschlauch

"Das Modell 4000AG ist ein praktischer nächster Schritt in den Bemühungen von Davis-Standard, die Verarbeitungseffizienz und Ausschussreduzierung zu unterstützen", erklärte Joe Wnuk, Vizepräsident von Davis-Standard Elastomer Systems. "Schlauchhersteller können die Qualität der Produktabmessungen verbessern und gleichzeitig Materialeinsparungen beim Anfahren und bei der Umstellung der Produktgröße erzielen. Konsistentere Schläuche, minimierter Ausschuss und einfache Bedienung führen zu erheblichen Kosteneinsparungen und prozesssicheren Fertigungsverfahren."

Vollautomatischer Kreuzkopf ohne Werkzeuge einstellbar

Wie Wnuk erklärte, bietet das Modell 4000AG auch aus der Perspektive der Arbeitssicherheit und der Benutzerfreundlichkeit Vorteile. Die Konstruktion ist so ausgelegt, dass der Bediener möglichst wenig eingreifen und keine Handwerkzeuge verwenden muss. Die feststehende Matrize des Kreuzkopfs macht das Lösen oder Anziehen von Schrauben für die Feineinstellung überflüssig. Für die Einstellung des Rundlaufs verwendet der Bediener einen Joystick anstelle von manuellen Schraubenschlüsseln. Änderungen der Wanddicke werden schrittweise vorgenommen, so dass keine Handwerkzeuge und keine störenden Dickenmessgeräte erforderlich sind.

Einfache Bedienung über Touchscreen-Oberfläche

Für eine einfache Bedienung sorgt die HMI-Touchscreen-Oberfläche. Sofortiges Inline-Produktfeedback hilft bei der Erkennung und Korrektur von Fehlern, wodurch Fehler reduziert und zuverlässige Ergebnisse erzielt werden.

Wie Davis-Standard erklärt, können viele bestehende Köpfe der aktuellen Modelle 2000 und 3000 nachgerüstet werden, um die Vorteile des automatisierten Modells 4000AG zu nutzen. Die Verwendung eines vorhandenen Röntgenmessgeräts und eines Controllers zur Bereitstellung eines Signals ist in die Davis-Standard-SPS-Steuerung integriert.

gk

Schlagwörter: