Victrex investiert in Magma

Back to Beiträge

Verbundrohre für die Unterwasser-Öl- und Gasförderung: Victrex und Magma stärken ihre strategische Partnerschaft.

Victrex und Magma bauen ihre strategische Partnerschaft in der Öl- und Gasindustrie weiter aus. Nach der gemeinschaftlichen Entwicklung des M-Pipe-Karbonverbundrohrs von Magma, in dem auch der Hochleistungskunststoff Victrex PEEK eingesetzt wird, investierte Victrex vor Kurzem in eine Minderheitsbeteiligung an Magma, um die Einführung der M-Pipe für Unterwasseranwendungen weiter zu unterstützen.

Neue Ära der extremen Tiefseeförderung

Mit der Investition folgt Victrex seiner Strategie, über die Lieferung von PEEK hinaus Mehrwerte bei Halbzeugen und Endprodukten zu schaffen. Die M-Pipe-Technik soll Kosten und Risiken bei der Erschließung und Produktion von anspruchsvollen Unterwasseranwendungen reduzieren.

Beim Betrieb in größeren Tiefen, bei Wartungen in sauren Umgebungen und unter höheren Drücken und Temperaturen unterliegen Unterwasserrohre immer strengeren Anforderungen. "Unsere strategische Partnerschaft mit Magma Global wird dazu beitragen, eine neue Ära der extremen Tiefseeförderung mit erweiterten Einsatzmöglichkeiten und reduzierten Kosten zu fördern", sagt James Simmonite, Energy Director bei Victrex.

mg

Share this post

Back to Beiträge