Unternehmen 30.07.2018 0 Bewertung(en) Rating

Verpackungsbereich neustrukturiert

Kiefel stellt Bereich Verpackung neu auf: Ziel ist eine stärkere Kundenorientierung auf dem Markt für formstabile Kunststoffverpackungen.

 - Das Kiefel Verpackungsmanagement: (v.l): Jakob von Wolff, Erik Hodenpijl und Erwin Wabnig.
Das Kiefel Verpackungsmanagement: (v.l): Jakob von Wolff, Erik Hodenpijl und Erwin Wabnig.
Kiefel

Die Akquisitionen und ein starkes organisches Wachstum während der letzten Jahre veranlassen Kiefel  die Verpackungsbereiche in eine Kiefel Packaging Division zusammenzufassen. Hierzu gehört der in Freilassing ansässige Verpackungsbereich des Unternehmens, sowie die kürzlich erworbenen Unternehmen Mould & Matic im österreichischen Micheldorf, als auch Bosch Sprang im niederländischen Sprang-Capelle.

Vier verschieden spezialisierte Teams

Die daraus neu entstehende Kiefel Packaging Division wird aus vier spezialisierten Teams bestehen: Jedes Team wird sich dabei auf ihre Marktsegmente und die damit verbundene Technologie konzentrieren.

Das Tray Team wird von Freilassing aus operieren und sich auf die Bandstahltechnologie für die Herstellung von Schalenprodukten konzentrieren. Es wird die Kompetenzen, wie auch die Produktsortimente erweitern, die nicht nur Maschinen, sondern auch Produktentwicklung, Automatisierung und Werkzeuge beinhalten.

Von Micheldorf aus wird das Cup Team den Fokus auf die Durchfallschnitt- Kipptechnologie für die Produktion von Becherartikel legen. Dabei ist es als Full-Service- und Turnkey-Partner in den Bereichen Maschine, Werkzeug und Automatisierung unterwegs.

Das Bottle Team, ebenfalls mit Standort in Micheldorf, wird sich auf die Spritzguss- und Spritz-Streck-Blastechnologie spezialisieren. Unter dieser Technologie bietet Kiefel komplette Plattformen für die Produktion von Flaschen an.

Gemeinsamer Auftritt - ein Name

An der Spitze der Kiefel Packaging Division: Das Tech-Team in Sprang-Capelle. Es unterstützt dabei sowohl die Bereiche der Produktentwicklung, R&D und Materialforschung, als auch die Produktanalyse und Simulation.

Kunden sollen dadurch von Komplettlösungen aus der Hand eines Expertenteams profitieren. Der gemeinsame Auftritt erfolgt unter einem Namen: So wurden Mould & Matic Solutions und Bosch Sprang BV in Kiefel Packaging/Kiefel Packaging BV umbenannt.

db

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.