Zum Inhalt springen

Übernahme: Im Jubiläumsjahr wechselt Mayr die Verantwortung

Generationenübergreifende Geschäftsführung bei Mayr Antriebstechnik: Christian Illig, Günther Klingler, Fritz Mayr und Ferdinand Mayr. Ferdinand Mayr übernimmt im Jubiläumsjahr die Position des CEO von Günter Klingler. Foto: Mayr Antriebstechnik

Das renommierte Familienunternehmen Mayr Antriebstechnik feiert sein 125-jähriges Jubiläum und leitet die Übernahme in die fünfte Generation ein.

Ein Blick in die Firmengeschichte zeigt, dass die Stabilitätspolitik und Kontinuität zentrale Bestandteile der Unternehmensphilosophie sind: Der Geschäftsführende Gesellschafter Ferdinand Mayr und Ur-Ur-Enkel des Firmengründers übernimmt im Jubiläumsjahr die Position des CEO von Günther Klingler.

Vom kleinen Handwerksbetrieb zum weltweiten Unternehmen

Die besten Produkte bei kompromissloser Qualität bedeutet für Mayr Antriebstechnik die Integrität der Werte Sicherheit, Zuverlässigkeit und Innovation über das gesamte Unternehmen hinweg. Vom Angebot bis hin zum After-Sales-Service vor Ort. So konnte sich Mayr Antriebstechnik vom einfachen kleinen Handwerksbetrieb zu einem weltweiten Unternehmen in der mechanischen Antriebstechnik entwickeln.

Die Geschichte des Unternehmens beginnt im Jahr 1897. Damals wurde der Betrieb von Christian Mayr (dem Ur-Ur-Großvater des heutigen geschäftsführenden Gesellschafters und jetzt CEO Ferdinand Mayr) als Mühlschreinerei in Kaufbeuren gegründet.

Im Jubiläumsjahr: Epochenwechsel an der Unternehmensspitze

Das Unternehmen Mayr Antriebstechnik wird heute in der fünften Generation geführt. Bereits seit Ende 2018 leitet Ferdinand Mayr den Betrieb zusammen mit seinem Großvater Fritz Mayr und Günther Klingler als CEO. Letzterer trat bereits 1980 in das Familienunternehmen ein, wurde 1991 in die Geschäftsleitung berufen und ist seit 2006 Geschäftsführer von Mayr Antriebstechnik. Bevor Günther Klingler nach über 40 Jahren Betriebszugehörigkeit im kommenden Jahr in den wohlverdienten Ruhestand eintritt, hat er bereits zum 01. April 2022 die Position des CEO an Ferdinand Mayr übergeben. Günther Klingler bleibt bis zum Renteneintritt auch weiterhin Teil der Geschäftsführung und unterstützt und begleitet den Veränderungsprozess aktiv und beratend. „Stabilität und Kontinuität sind unsere großen Stärken“, erklärt Ferdinand Mayr. „Das zeigt sich auch an der Zusammensetzung der Geschäftsführung. Wir agieren generationenübergreifend und können so unterschiedlichste Perspektiven und Erfahrungen in die Entscheidungen einfließen lassen.“ Deshalb komplettiert seit 01. Mai 2022 der langjährige Leiter Finanzen und Personal, Christian Illig die Geschäftsführung in der Position des CFO. Unterstützt wird die Geschäftsführung zudem für alle strategischen und operativ relevanten Themen von einem neu gegründeten Geschäftsleitungs-Team.

Das Besondere an Mayr Antriebstechnik ist die Ausrichtung als Familienunternehmen. Seit der Gründung steht die Familie Mayr hinter dem Unternehmen. „Wir betrachten unser Unternehmen mit allen Mitarbeitern als gewachsene Mayr-Familie“, erklärt Ferdinand Mayr. „Für uns als Inhaberfamilie ist es wichtig, vor Ort im Unternehmen da zu sein, mitzugestalten und unsere gelebten Werte umzusetzen. Das schafft Konstanz und Zuverlässigkeit. Unsere Kunden, aber auch unsere Mitarbeiter weltweit können sich darauf verlassen.“

Auch nach Übernahme bleibt Mayr ein zuverlässiger Partner

Mayr  Antriebstechnik hat trotz Krise in den vergangenen Jahren kräftig in den Stammsitz in Mauerstetten investiert und mehrere Neubauten realisiert. Damit untermauert das Familienunternehmen seine Stabilitätspolitik und das Bekenntnis zum Standort wie Ferdinand Mayr betont. Das Unternehmen bleibt auch in Zukunft ein zuverlässiger Partner – für Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter.

aki