TPEs für den Trinkwasserkontakt

Back to Beiträge

Hexpol TPE hat mit Dryflex DW eine spezielle Serie an TPE-Compounds für eine direkte oder indirekte Anwendung im Trinkwasserbereich eingeführt. Das Material verhindert das Wachstum von Mikroben ohne, dass es dafür Biozide enthalten müsste.

Philippe Julien-Labruyère, Sales Director bei Hexpol - erklärte: "Wenn Trinkwasser durch die Wasserleitungen bis zu unseren Wasserhähnen geleitet wird, möchten wir nicht, dass das Trinkwasser mit unerwünschten Gerüchen, Verfärbungen oder Geschmacksrichtungen belastet ist. Wir möchten auch jede mikrobielle Kontamination des Trinkwassers auf dem Weg von der Trinkwasserproduktion bis hin zum Endverbraucher vermeiden. Deshalb haben wir Dryflex DW als eine Serie an TPE-Compounds entwickelt."

Dryflex DW als eine Serie an TPE-Compounds ist gemäß der Deutschen Trinkwasserverordnung zugelassen. Dryflex DW wurde getestet und ist gemäß der Leitlinie zur hygienischen Beurteilung von organischen Materialien in Kontakt mit Trinkwasser (KTW-Leitlinie) für kaltes und warmes Wasser (23°C/60°C) zugelassen. Dryflex DW als eine Serie an TPE-Compounds weist in Abwesenheit von Bioziden kein Mikrobenwachstum auf und ist hinsichtlich des Technischen Standards W270 des DVGW zugelassen. Der Technische Standard W270 des DVGW beschreibt eine Testmethode zur Untersuchung des Mikrobenwachstums auf nicht-metallischen Werkstoffen zur bestimmungsgemäßen Verwendung in Trinkwassersystemen.

Shore 50 A bis 90 A

Die TPE-Compounds der Dryflex DW-Serie sind in Härten von 50 Shore A bis 90 Shore A erhältlich. Diese sind in naturfarben, schwarzen und kundenspezifischen Farben mit einer Konformitätszertifizierung erhältlich. Die zur Herstellung der TPE-Compounds verwendeten Rohstoffe sind mit der EU-Richtlinie 10/2011 für den Lebensmittelkontakt zugelassen. Diese TPE-Compounds lassen sich mittels Spritzguss oder Extrusion weiterverarbeiten und können mit Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE) in Mehrkomponentenanwendungen verarbeitet werden.

Die TPE-Compounds der Dryflex DW-Serie können sowohl im häuslichen als auch im kommerziellen Bereich verwendet werden. Beispiele hierfür sind Sanitärdichtungen, Rohrverbindungen und Duschköpfe.

pl

Share this post

Back to Beiträge