Top-Service trotz Corona-Pandemie

Mit einem hohen Maß an Kreativität und Flexibilität konnte der Service-Bereich von Davis-Standard seine Kunden in der Corona-Pandemie unterstützen.

Die Corona-Pandemie mit vielen neuen Protokollen und Sicherheitsanforderungen stellt auch den Service der Hersteller vor große Herausforderungen. Um seine Kunden bestmöglich zu unterstützen, haben sich die Teams von Davis-Standard zusammengetan, um vorbildliche Lösungen für Teilelieferung, Umbauten, Geräteaufrüstungen und Notfall-Pannenhilfe zu realisieren. Anagram International aus Minneapolis, Minnesota, und Synovos aus Radnor, Pennsylvania, sind zwei Beispiele für Kunden, die von diesem Service besonders profitiert haben.

Besprechungen aufgrund der Corona-Pandemie nur virtuell

Das von Davis-Standard bei Anagram umgesetzten Projekt bestand aus zwei Teilen: einem Umbau des Extruders und einem Upgrade der Steuerung. Der Umbau des Extruders erfolgte zuerst, um die kürzlich überholte Förderschnecke und das Extrusionswerkzeug des Unternehmens zu ergänzen. Normalerweise hält Davis-Standard Besprechungen vor der Installation vor Ort im Werk ab, aber aufgrund der Corona-Pandemie wurde die detaillierte Besprechung vor der Installation virtuell abgehalten.

Anschließend lieferte Davis-Standard die Teile an Anagram und ein regionaler Servicetechniker führte die Installation persönlich durch. Wie Davis-Standard mitteilte, war der Extruder schneller als erwartet wieder in voller Produktion, was die Ausfallzeiten reduzierte. Dies war wichtig für Anagram als weltweit führendem Hersteller von Folienballons

Steuerungs-Upgrade via Remote-Zugriff

Die zweite Projektphase bei Anagram bestand in der Aufrüstung einer Integrator-C-Steuerung auf ein schnelleres PC-System. Wie beim Umbau des Extruders wurden in einer virtuellen Besprechung vor der Installation die Einzelheiten geklärt. Es wurde entschieden, dass Davis-Standard das Upgrade per Fernzugriff über das sichere DS5-Netzwerkzugriffssystem durchführen konnte. Das Remote-Upgrade verlief reibungslos, wobei der einzige persönliche Kontakt von einem Messgerätetechniker hergestellt wurde, der eine neue Messgeräte-Anwendungssoftware installierte und eine Bedienerschulung durchführte. Innerhalb von 24 Stunden war die Anlage wieder betriebsbereit. In beiden Fällen wurde der persönliche Kontakt minimiert und die Zeitvorgaben wurden eingehalten.

"Ich war sehr beeindruckt, wie schnell das Team von Davis-Standard einen Plan entwickelte, um die Covid-19-Belastung während der Durchführung der Arbeiten zu minimieren", sagte Bob Hajlo, Wartungs- und Anlagenmanager bei Anagram. "Beide Projekte wurden erfolgreich in der Zeit und im Budget abgeschlossen.  Es erwies sich auch als eine großartige technologische Bereicherung für unsere Bediener."

Synovos profitierte davon, dass Davis-Standard regelmäßig Teile lieferte. Dies war während der Corona-Pandemie von entscheidender Bedeutung, da Synovos als Dienstleister für die Wartung, Reparatur und den Betrieb der Anlagen Kunden aus vielen Branchen unterstützt – einschließlich Medizin und Gesundheit.

Service lieferte Extrusionsteile über Nacht

Davis-Standard hat Synovos trotz Corona-Pandemie mit allen Arten von Extrusionsteilen beliefert, einschließlich Ersatzteile, Berstscheiben und Heizbänder. Bei Bedarf konnte Davis-Standard die Teile sogar über Nacht zustellen und am frühen Morgen liefern, um die Ausfallzeiten zu verringern. In Fällen, in denen Teile nicht auf Lager waren, konnte Davis-Standard sie innerhalb einer Woche an Synovos liefern.

Die Fähigkeit, die Kunden schnell und effizient zu bedienen, ist für Davis-Standard ein Spiegelbild der Planungsstrategie des Unternehmens. Dazu gehörten die Bevorratung von Teilen, die Aufrechterhaltung eines gesunden Netzwerks von Lieferanten, die Einrichtung mehrerer Produktionsschichten und die Priorität der Sicherheit der Mitarbeiter. Und das alles, ohne die Erreichbarkeit der Kunden rund um die Uhr auf globaler Ebene zu beeinträchtigen.

"Ich bin immer wieder beeindruckt von Davis-Standard, weil sie alles tun, um mir die benötigten Teile zu beschaffen", sagt Renee Evans, Einkäuferin bei Synovos. "Sie haben während der Corona-Pandemie nichts ausgelassen, was uns bei der Bedienung unserer Kunden sehr geholfen hat."

gk

Schlagwörter: