Thomas Holzer ergänzt die Geschäftsführung von Troester

Thomas Holzer ergänzt die Geschäftsführung und verantwortet künftig in der Geschäftsführung das Ressort Engineering und Vertrieb bei Troester. Foto: Troester

Troester ergänzt die Geschäftsführung: Thomas Holzer übernimmt den Bereich Engineering und Vertrieb des Maschinen- und Anlagenbauers mit Sitz in Hannover.

Die Troester GmbH & Co. KG gibt bekannt, dass Thomas Holzer ab 01. März 2021 die Geschäftsführung des hannoverschen Unternehmens ergänzt. Neben dem geschäftsführenden Gesellschafter und Vorsitzenden der Geschäftsführung Dr. Peter Schmidt sowie Geschäftsführer Dipl.-Ing. Bernd Pielsticker wird Thomas Holzer künftig das Ressort Engineering und Vertrieb.

Ergänzung der Geschäftsführung zur Dreierspitze

Die Verteilung der Management-Verantwortung auf drei Schultern soll die Nachhaltigkeit und die Wissensbasis im Unternehmen stärken und gleichzeitig neue Energien für organisches Wachstum und Innovation schaffen. Thomas Holzer (49) ist verheiratet und hat 2 Kinder. Er studierte in München Verfahrenstechnik, anschließend Betriebswirtschaft in Reutlingen und Michigan/USA. Im Anschluss begann Thomas Holzer seine berufliche Laufbahn im Technik- und Servicebereich des Technologiekonzerns Voith. In Führungspositionen des Konzerns in Deutschland, Indonesien, Österreich und China verantwortete er lange Jahre weltweite Projekte sowie das Service- und Ersatzteilgeschäft.

Thomas Holzer sieht sich Teamplayer

Die neue Troester Geschäftsführung (von links nach rechts): Thomas Holzer, Dr. Peter Schmidt (Geschäftsführender Gesellschafter und Bernd Pielsticker. Foto: Troester

Thomas Holzer verfügt über umfassende Kenntnisse im Bau und im Vertrieb von Spezialmaschinen und bringt eine Fülle von Management- und Führungserfahrung ein. Er sieht sich selbst als Teamplayer: „Ich freue mich auf meine Aufgabe bei Troester. Als Teil einer starken Mannschaft möchte ich neue Impulse für die Weiterentwicklung der Troester-Geschäftsfelder setzen. Ich bringe meine internationale Erfahrung ein, um das Unternehmen auch in Zukunft erfolgreich global zu positionieren. Wir leben in einer Zeit großer Herausforderungen, die wir mit ganzer Kraft anpacken und für die wir anspruchsvolle Lösungen finden.“

ak