Zum Inhalt springen

Telsonic vertreibt Schweißtechnik von Daeyoung in Europa

Telsonic übernimmt in Europa den Vertrieb von Vibrationsschweißanlagen des koreanischen Herstellers Daeyoung. Foto: Telsonic

Telsonic vertreibt jetzt Vibrationsreibschweißanlagen für Kunststoffkomponenten von Daeyoung exklusiv in Europa.

Vertrieb von Daeyoung für Europa geplant: Mit der Technologie des koreanischen Herstellers ergänzt Telsonic den Bereich der Kunststoffverbindungstechnik um das Vibrationsreibschweißen. Beide Unternehmen arbeiten bereits auf dem amerikanischen Markt – in den USA, Kanada und Mexiko, zusammen. Europa, Russland und Nordafrika kommen nun hinzu. Telsonic hat hierzu sein Kompetenzzentrum in Deutschland ausgebaut. Support und technischer Service sollen so weiter verbessert werden.

Vertrieb in Europa soll Synergieeffekte weiter vertiefen

Mit diesem Schritt will sich Telsonic als globaler Partner der Automobilindustrie für Verbindungstechnik weiter etablieren. Ab dem vierten Quartal 2020 geht es los. Dann sollen die Vibrationsschweißanlagen von Daeyoung in Europa erhältlich sein.

„Mit unserem Partner Daeyoung bieten wir zukünftig eine große Bandbreite an Anlagen, die durch ihre Funktionsvielfalt überzeugen und die Fertigungsqualität erhöhen. Wir freuen uns darauf, die Marke Daeyoung auch in Europa weiter auszubauen und dabei die Synergien aus unserer langjährigen Partnerschaft in Amerika zu vertiefen“, erklärt Dr. Axel Vietze, Chief Executive Officer & Chairman der Telsonic Gruppe.

db

Schlagwörter: