Technyl-Polyamide weltweit exklusiv vermarkten

Domo wird die technischen Polyamide der Marke Technyl ab Anfang 2022 weltweit exklusiv produzieren und vermarkten. Foto: Domo

Domo wird Technyl-Polyamide ab Anfang 2022 weltweit exklusiv produzieren und vermarkten.

Der Polyamid-Hersteller Domo Chemicals entwickelt und vermarktet Technyl-Polyamide exklusiv in der EU und in der Schweiz sowie ab Februar 2022 in allen anderen Regionen der Welt. Domo hatte im Jahr 2020 das europäische Polyamid-Geschäft von Solvay der mit der bekannten Marke Technyl übernommen. Mit dieser Upstream-Integration von Polyamid 6 (PA6) und Polyamid 66 (PA66) wurde Dome einer der führenden Anbieter von Polyamiden in Europa.

Weltweite exklusive Vermarktung

Ab Februar 2022 wird Domo Technyl auch global exklusiv produzieren und vermarkten. Seit 1953 bietet die Marke Technyl eine umfassende Palette an Materiallösungen auf der Basis von PA6 bzw. PA66, die in vielfältigen Anwendungen eingesetzt werden.

Dazu gehören Materialien mit hoher thermischer und chemischer Beständigkeit, Leichtbaulösungen zur Substitution von Metallen (auch Aluminium) und Duroplasten, flammwidrige Materialien für fortschrittlichen elektrischen Schutz, hochästhetische Materialien und farbige Compounds sowie Technyl Orange, ein Sortiment an flammgeschützten Produkten für Hochspannungskomponenten und Verkabelungen speziell in Elektrofahrzeugen.

Die Plattform „Hub by Technyl“ bietet zudem ein komplettes Portfolio an Dienstleistungen – von der Materialauswahl bis zum Testen von Bauteilen, um neue Entwicklungen zu unterstützen und die Markteinführung zu beschleunigen.

Die hochflexible Plattform ermöglicht Anwendungsdesign, Prototyping und prädiktive Simulation und unterstützt Kunden dabei, gemeinsam mit Domo maßgeschneiderte neue Lösungen zu entwickeln.

Polyamid-Rezyklate gewinnen an Bedeutung

Mit dem steigenden Bewusstsein für Nachhaltigkeit gewinnen auch die Polyamid-Rezyklate der Technyl 4 Earth Produktreihe von Domo an Bedeutung. Technyl 4 Earth reduziert die Umweltbelastung von Polyamid-Bauteilen deutlich. Eine Cradle-to-Gate-Bewertung zeigt, dass der CO2-Fußabdruck um ein Viertel reduziert, der Verbrauch an nicht-erneuerbaren Ressourcen halbiert und der Wasserverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Compounds um mehr als zwei Drittel gesenkt wurde.

„Wir glauben fest an die Zukunft der Marke Technyl und werden deren Wert und Verfügbarkeit für unsere Kunden ab Februar 2022 weltweit ausbauen“, sagt Ludovic Tonnerre, Vice President, Domo Engineered Materials.

Produktfinder für zahlreiche Polyamid-Typen

Um die Kundenunterstützung zu verbessern, wird Domo in Kürze eine zentrale Produktplattform einführen, die eine einzige Anlaufstelle für Materialinformationen zu Technyl, Domamid, Econamid und Thermec Produkten bietet. Die neue Produktsuche wird Kunden helfen, die bestgeeigneten Materialien auszuwählen.

Technyl wird weltweite Marke von Domo

„Ab Februar 2022 werden alle unsere Technopolymere weltweit unter der historischen Marke Technyl umbenannt, sobald das Wettbewerbsverbot mit BASF ausgelaufen ist. Dies wird uns helfen, unser weiteres Wachstum mit globalen Kunden voranzutreiben, die sich auf die Marktsegmente Automobil, E&E sowie Industrie- und Konsumgüter konzentrieren“, fügt Ludovic Tonnerre hinzu.

mg