20.11.2013

Technologieforum PUR bei Frimo

Der Polyurethan-Spezialist lud zum Erfahrungs- und Wissensaustausch ins Stammhaus Lotte

Frimo
Unter dem Motto "It’s a PURe Day", begrüßte Manfred Rudholzer, Leiter Gesamtvertrieb bei Frimo, die Teilnehmer aus dem In- und Ausland des ersten Technologieforums Polyurethan bei Frimo
Frimo
Gut besucht waren die zahlreichen technischen Fachvorträge
Frimo
Die Pausen boten viel Zeit und Gelegenheit zum Erfahrungs- und Wissensaustausch rund um das Thema PUR
Frimo
Fundierte Einblicke und Anwendungen aus der Praxis bot die anschließende Technologieschau in den Werkshallen und des Tech Centers
Frimo
Dazu zählte beispielsweise das trennmittelfreie Schäumen mit dem PURe Liner, ein semi-permanenter Werkzeugeinleger aus einem Kunststoff-Compound
K-ZEITUNG
Großen Zuspruch erhielt auch der Street Shark, ein von Dstyle modifizierter BMW Z4. Oberfläche der Motorhaube und des Dachmoduls verfügen über einen speziellen Haithaut-Effekt, der für mehr Windschnittigkeit sorgt
Frimo
Detailaufnahme der Oberfläche der Motorhaube im Haihaut-Design
Frimo
Buchstäblich selbst Hand anlegen konnte man bei der PURe-Skin-Technologie, eine Haut aus Silikon, die zunächst als Platzhalter dient und im Anschluss an das Hinterschäumen von der Instrumententafel wieder abgezogen wird
Frimo
Stanzen in einem Schäumwerkzeug
Bildergalerie bewerten:
Funktionen:

Neue Themenseiten

powered by SiteFusion