Zum Inhalt springen

Technische Kunststoffe als Feinpulver

Polyplastics ist es gelungen, eine neue Serie von Feinpulvern aus technischen Kunststoffen zu entwickeln. Foto: Polyplastics

Polyplastics entwickelt neue Feinpulver aus technischen Kunststoffen (POM, PPS, PBT und LCP) für Sinterformen, Formpressen und 3D-Druck.

Die Polyplastics Group hat eine neue Serie von Feinpulvern aus technischen Kunststoffen eingeführt, die für die Kleinserienproduktion komplexer Teile durch Sinterformen, Formpressen und 3D-Druck geeignet sind.

Durast Pulver aus Polyacetal (POM), Polyphenylensulfid (PPS), Polybutylenterephthalat (PBT) und flüssigkristallinem Polymer (LCP) haben eine Kugelform und werden auf eine feine, enge Partikelgrößenverteilung (10 μm-200 μm) kontrolliert. Technische Kunststoffe in Pulverform erlauben den Einsatz von Verarbeitungsmethoden, die bei herkömmlichen Pellets nicht möglich sind. Sie ermöglichen es, die Stärken technischer Kunststoffe und zusätzliche Leistungseigenschaften zu übertragen.

Was technische Kunststoffe als Feinpulver können

Polyplastics ist es gelungen, ein POM mit einer niedrigen Glasübergangstemperatur zu pulverisieren. Darüber hinaus kristallisiert das modifizierte Durast POM langsam und eignet sich für den 3D-Druck. Es weist außerdem einen geringen Verzug in SLS-Modellen und eine sehr gute Fließfähigkeit des Pulvers auf, so dass eine Modelldichte von über 95 % erreicht werden kann.

Durast PPS kann zum Formen poröser Strukturen durch Sinterbildung verwendet werden. Es handelt sich um ein lineares PPS mit hoher Zähigkeit und Wärmebeständigkeit sowie hoher Chemikalien- und Strahlungsbeständigkeit. Da es nur wenige ionische Verunreinigungen enthält, hält Durast PPS auch strengen elektrischen Anforderungen stand.

Durast LCP absorbiert Schwingungen und bleibt auch bei Zugaben von Modifikatoren, die die Dielektrizitätskonstante beeinflussen, elastisch. Es hat eine hohe Wärmebeständigkeit und weist es eine geringe Wasseraufnahme auf. Seine elektrischen Eigenschaften sind auch bei hohen Frequenzen stabil. Durast LCP ist sowohl in formlosen als auch in kugelförmigen Pulvern erhältlich.

Detaillierte Informationen zu allen Durast-Pulvern hat Polyplastics auf einer eigenen Webseite zusammengestellt.

mg