Teamtechnik: Ralf Escher verstärkt Führungsspitze

Back to Beiträge

Ralf Escher verstärkt seit dem 25. März als CFO die kaufmännische Geschäftsführung des Spezialisten für Automatisierungs- und Prüftechnologie.

Ralf Escher gehört ab sofort zur Führungsspitze von Teamtechnik. Foto: Teamtechnik

Der 46-jährige Betriebswirt bringt mehr als zehn Jahre Leitungserfahrung im Automotive- und Automationsbereich mit. Mit der Personalentscheidung möchte das Unternehmen seinen Wachstumskurs weiter vorantreiben. „Wir wollen unsere Strukturen und Prozesse noch intensiver internationalisieren“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Stefan Roßkopf. Escher kennt die Prozesslandschaft der Branche und auch das Projektgeschäft gut. In seiner beruflichen Laufbahn war er in mehreren Leitungsfunktionen tätig. So auch als CFO für die Europa-Region bei Nidec im Automotive-Bereich und als kaufmännischer Geschäftsführer bei Schuler Automation. Seine berufliche Laufbahn startete er bei Bosch, wo er in neun Jahren verschiedene Fach- und Führungsaufgaben übernahm.

Escher wird an der Seite der beiden Geschäftsführer Stefan Roßkopf und Axel Riethmüller die Führung des Freiberger Automatisierungsspezialisten übernehmen. „Teamtechnik verfügt über hervorragende Technologiekompetenz und besetzt mit seiner klaren Branchenausrichtung aussichtsreiche weltweite Megatrends. Ich freue mich darauf, den weiteren Erfolgskurs auf kaufmännischer Seite verantwortlich mitzugestalten“, erklärt Escher.

db

Share this post

Back to Beiträge