Unternehmen 11.07.2018 0 Bewertung(en) Rating

Swissplast übernimmt Al-Ko Plast

Al-Ko Fahrzeugtechnik trennt sich von Al-Ko Plast: Neuer Eigentümer ist die Schweizer Swissplast AG. Sämtliche Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben.

 - Der Al-Ko-Plast-Standort in Ichenhausen: Die Übernahme ist Teil der Wachstumsstrategie von Swissplast.
Der Al-Ko-Plast-Standort in Ichenhausen: Die Übernahme ist Teil der Wachstumsstrategie von Swissplast.
Al-Ko Plast

Im Zuge der weiteren strategischen Konzentration auf das Kerngeschäft hat die Al-Ko Fahrzeugtechnik die in Ichenhausen ansässige Al-Ko Plast an die Swissplast AG verkauft. In das neu gegründete Unternehmen Al-Ko Plast wurde zuvor der Geschäftsbereich Kunststofftechnik/Thermoformen der Al-Ko Fahrzeugtechnik eingebracht. Der Schweizer Investor mit Sitz in Sargans beabsichtigt, alle Mitarbeiter zu übernehmen. Finanzielle Details zur Transaktion werden nicht bekannt gegeben.

Swissplast ist ein inhabergeführtes Unternehmen, das sich auf besondere Kunststoffteile überwiegend in der Fahrzeugtechnik-Branche spezialisiert hat. Das Unternehmen konzentriert sich auf das Tiefziehen von technisch anspruchsvollen Kunststoffen und bedient seine Kunden mit einer eigenen Produktion im Schweizer Sargans und in Gotha.

Marktposition weiter stärken

"Wir freuen uns, dass wir mit der Swissplast AG einen strategischen Investor als Käufer für die Al-Ko Plast GmbH haben, der das Unternehmen im Sinne unserer über viele Jahre aufgebauten Qualitätsansprüche weiterentwickelt. Durch den Erwerb der Swissplast AG kann das Unternehmen neue Wachstumspfade verfolgen und hat hervorragende Möglichkeiten, seine Marktposition weiter zu stärken," betont Harald Hiller, President und CEO der Al-Ko Fahrzeugtechnik.

"Wir sind davon überzeugt, dass die Swissplast AG ein idealer Partner zur Unterstützung des Wachstums der Al-Ko Plast GmbH ist und das Geschäft von Al-Ko Fahrzeugtechnik langfristig durch die Lieferung von Kunststoffbauteilen unterstützen wird," so Hiller weiter.  

Für Barac Bieri, Inhaber der Swissplast AG, ist die Übernahme ein weiterer strategischer Schritt der Wachstumsstrategie: "Wir freuen uns, die renommierte und modern aufgestellte Al-Ko Kunststofftechnik bzw. Al-Ko Plast GmbH in die Swissplast AG zu integrieren. Die Swissplast AG verfolgt eine klare Wachstumsstrategie, die wir mit dieser Übernahme weiter vorantreiben. Darüber hinaus streben wir eine stärkere Produkt-Diversifikation gerade hinsichtlich der Fertigung von Werkstückträgern an. Da die Al-Ko Plast GmbH auf diesem Gebiet absoluter Spezialist ist, wird das Unternehmen maßgeblich dazu beitragen, unsere Ziele zu erreichen."

db

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.