Zum Inhalt springen

Swiss Plastics Expo: Messe erst wieder 2023

Die Messe Swiss Plastics Expo findet künftig wieder alle drei Jahre statt. Foto: Messe Luzern

Die nächste Swiss Plastics Expo findet erst im Januar 2023 statt; die für März 2022 terminierte Kunststoffmesse ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus wird die diesjährige Swiss Plastics Expo auf den 17. bis 19. Januar 2023 verschoben. In rund sechs Wochen wäre die Messe Luzern zum Treffpunkt geworden für alle, die mit Kunststoff arbeiten. Doch die aktuelle Coronasituation lässt keine erfolgreiche Durchführung der diesjährigen Swiss Plastics Expo zu.

„Die aktuellen Schutzmaßnahmen sowie die geltenden Einreisebeschränkungen für unsere ausländischen Aussteller stellen uns vor eine große Planungsunsicherheit“, erklärt Messeleiterin Sara Bussmann. Aus diesem Grund hat die Messe Luzern hat zusammen mit dem Messekomitee bereits im Dezember entschieden, die Swiss Plastics Expo 2022 zu verschieben.

Aussteller behalten auf Swiss Plastics Expo ihren Platz

Die Unsicherheit über eine erfolgreiche Durchführung sei auch bei den Ausstellern zu spüren gewesen, erklärt die Messeleiterin. „Unser Ziel ist es aber, eine Messe durchzuführen, die für alle Beteiligten – Besuchende, Aussteller und Partner – sicher und vor allem auch erfolgreich ist. Aus diesem Grund richten wir unseren Blick nach vorne und setzen jetzt alles daran, die Fachmesse 2023 zu planen“, sagt Bussmann. Dazu bleiben für die Aussteller die Anmeldung und der Standplatz für die Austragung 2023 bestehen, wobei den Ausstellern bei Änderungen vorerst keine Kosten seitens der Messe Luzern entstehen.

Messe wechselt wieder in den Drei-Jahres-Turnus

Auch das Datum der übernächste Austragung ist bereits definiert: Die Swiss Plastics Expo wird wieder in den Drei-Jahres-Turnus wechseln und somit im Januar 2026 stattfinden.

sk