Zum Inhalt springen

Strack Norma wird Zulieferer von Mercedes-Benz

Mercedes-Benz hat den oben hängenden Normschieber Power Max technische freigeben und Strack Norma so in seine Zuliefererkette aufgenommen. Foto: Strack Norma

Mercedes-Benz hat den Normalienanbieter Strack Norma in seine Zuliefererkette aufgenommen. Technisch freigegeben wurde der Normschieber Power Max.

Die Mercedes-Benz AG ist der nächste große Automobilhersteller, der den Normalienanbieter Strack Norma in seine Zuliefererkette integriert hat – mit dem Normschieber Power Max, der die technische Freigabe erhalten hat. Die standardisierte und patentierte Normschieber-Reihe findet weltweit Einsatz im Großwerkzeugbau, speziell in der Automobilindustrie.

Normschieber Power Max in verschiedenen Varianten

Standard-Varianten sind der oben hängende PMO sowie der unten stehende PMU. Ergänzt werden sie um die bis zu 30 % kürzere, oben hängende Kompaktversion Power Max 2.0 (PMOK) sowie den Power Max light (PMOL), der eine preiswerte Alternative für Produktreihen bietet, die in geringen Stückzahlen oder Kleinserien laufen. Speziell auf Kundenwunsch hat Strack Norma den Niederhalterschieber PMON entwickelt – mit dem Treiber im Werkzeugoberteil – sowie einen Zugschieber ins Programm integriert.

Je nach Anforderungen fertigt das Unternehmen Schieber in Sonderausführungen in jedem gewünschten Winkel und an das jeweilige Werkzeug angepasst an. Aufgrund ihres Erfolgs und ihrer breiten Akzeptanz in der Industrie plant Strack Norma, die Power Max Reihe auch künftig kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Mercedes-Benz erteilt technische Freigabe für PMO Medium

Mercedes-Benz hat Strack Norma die technische Freigabe für den PMO Medium erteilt. „Unser Ziel ist es schon immer, uns als zuverlässigen Partner und Lieferanten zu positionieren und unseren Kunden nur beste Qualität und echte Lösungen zu bieten“, sagt Key Account Manager Daniel Brockhaus. „Dass uns Mercedes-Benz nun als weiterer großer Automobilhersteller in seine Zuliefererkette aufgenommen hat, macht uns stolz und bestätigt uns in unserer Leistung.“

Strack Norma ist zuverlässiger Zulieferer von Automobilherstellern

Mit VW arbeitet Strack Norma bereits seit 10 Jahren erfolgreich zusammen und bedient Produktionsstandorte weltweit – neben den VW-Werken auch die aller Konzernmarken, darunter Audi, Skoda und Porsche. Hier kommt ebenfalls der Normschieber Power Max zum Einsatz sowie seit diesem Jahr auch die SNS-Führungselemente mit alleiniger Freigabe. SNS steht für Strack Norma Sintermetall. Die Führungselemente, wie Flachführungsleisten, Prismenführungen oder Gleitführungsbuchsen, sind statt mit herkömmlicher Bronzebeschichtung und Graphit als Festschmierstoff mit einer Sintermetall-Gleitschicht ausgestattet.

Strack Norma bietet Automobilherstellern eine 24-Stunden-Liefergarantie für Ersatzteile, so dass die Fertigung praktisch nicht unterbrochen wird. „In der Vergangenheit ist unser Service wiederholt zum Einsatz gekommen und jedes Mal haben wir die zugesicherten 24 Stunden deutlich unterschritten“, so Brockhaus. „Vor kurzem haben wir zudem ein ultramodernes, automatisiertes Lager- und Palettiersystem implementiert, das die Produktionskapazität des Power Max verdoppelt und unsere Lieferfähigkeit zusätzlich absichert.“

kus