Start der VDWF-Thementage – neues Online-Format läuft gut an

Back to Beiträge

Ende September begann der Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer, im neuen Online-Format seine Veranstaltungsreihe „VDWF-Thementage“.

Zu Themen aus dem Werkzeug- und Formenbau referierten in der ersten Woche der VDWF-Thementage sieben Unternehmen unter den Mottos „rund um CAD“ und „rund ums Spannen“ - in der zweiten Woche Anfang Oktober präsentierten sich im neuen Online-Format zwölf Unternehmen zu den Themen Heißkanal und ERP-/PPS-/BDE-Systeme.

Die Reichweite der mit Zoom abgehaltenen Meetings hat noch einmal deutlich zugenommen, weil sie zusätzlich über YouTube und Facebook gestreamt werden. Moderiert von Szene-Fachmann Richard Pergler werden die digitalen Veranstaltungen nun bis Anfang Dezember jeden Dienstag und Donnerstag stattfinden. „Unser Ziel, Angebote und Kompetenzen zwischen Branchenpartnern zu vermitteln, haben wir bestens erreicht“, erklärt VDWF-Geschäftsführer Ralf Dürrwächter. „Die hohe Teilnehmerzahl und die Qualität der Vorträge und Diskussionen stellt unsere digitale Verbandsarbeit nochmals auf eine neue Ebene.“ Das positive Feedback von Ausstellern und Teilnehmern unterstreicht diese Feststellung, hier eine Auswahl der Reaktionen auf die ersten Veranstaltungen.

Teilnehmerstimmen von den VDWF-Thementagen

Aussteller Markus Bandtel, Leiter Vertrieb und Marketing Ackermann CNC Technik:

„Die Teilnahme an den Thementagen war für uns der Anlass, sich mit Online-Präsentationen zu beschäftigen. Wir haben in Hardware wie etwa Kameras und Scheinwerfer investiert. So konnten wir uns und unsere Arbeit ideal aus unterschiedlichen Perspektiven zeigen – z.B. auch per Nahaufnahmen aus unseren Maschinen. Das Feedback war durchweg positiv. Fachlich-inhaltlich und auch die Art unserer Präsentation betreffend. Zukünftig wollen wir uns öfter an solchen Online-Formaten beteiligen.“

Aussteller Oliver Koschitz, Kaufmännischer Leiter Pfleghar:

„Wir sind sehr zufrieden, dass wir den Sprung gewagt haben und gleich bei einer der ersten Veranstaltungen mitmachen konnten. Unser Fokus auf die Philosophie unseres FCS Nullpunktspannsystems zur Effizienzsteigerung in allen Abteilungen war ein voller Erfolg: Ich habe bereits kurz nach Ende unseres Vortrags die erste Anfrage reinbekommen. Das Format ist genial!“

Das neue Online-Format ist "Fachfernsehen für Werkzeugmacher"

Markus Bay, Geschäftsführer Formenbau Rapp, VDWF-Vorstand Ausbildung:

„Für mich sind die VDWF-Thementage Fachfernsehen für Werkzeugmacher: Wir haben uns einzelne Vorträge als Konserve im Team angeschaut. Gerade bei dem für uns wichtigen Thema Spannen entwickelte sich innerhalb der Führungsmannschaft im Anschluss eine interessante Diskussion. Ideal für mich als Chef, dass so der Stein ins Rollen kommt und das Thema innerhalb der Belegschaft weiter vertieft wird.“

Johannes Peter, Geschäftsführer Mues Werkzeugbau:

„Wir haben uns die Thementage angesehen und waren gleich von diesem neuen Format eingenommen, weil uns die Qualität der Präsentationen überzeugt und das kurze und prägnante sehr gefallen hat. Ich habe unsere Mitarbeiter eingeladen und aufgefordert, zukünftig bei für uns relevanten Themen am Start zu sein.“

Florian Krieger, Geschäftsführer Krieger Modellbau:

„Anlässlich der Thementage haben wir einen Besprechungsraum reserviert. Hier läuft die Veranstaltung von Anfang bis Ende auf dem Fernseher und unsere Mitarbeiter können jederzeit hinzukommen, wenn für sie interessante Themen angesprochen werden. Denn die gezeigten Inhalte sind nicht nur eine Präsentation der Unternehmen, sondern zeigen zum Teil auch den aktuellen Stand der Technik auf den jeweiligen Fachgebieten.“

aki

Share this post

Back to Beiträge