Stabübergabe bei Wittmann Battenfeld

Back to Beiträge

Wechsel in der Geschäftsführung bei Wittmann Battenfeld: Rainer Weingraber löst Georg Tinschert ab, der Ende März in Ruhestand geht.

Anfang März dieses Jahres hat DI (FH) Rainer Weingraber, MBA, die Geschäftsführung des österreichischen Spritzgießmaschinenbauers in Kottingbrunn übernommen. Er löst damit den langjährigen Geschäftsführer des Unternehmens, Mag. Georg Tinschert, ab, der Ende März seinen Ruhestand antritt.

Der diplomierte Wirtschaftsingenieur Weingraber blickt auf eine langjährige Management-Erfahrung in international renommierten Unternehmen zurück, darunter Daimler Chrysler, Siemens, Magna und zuletzt die Haas-Gruppe, in der er mehrere Jahre sowohl in Österreich als auch im Ausland als Geschäftsführer tätig war. Weingraber sieht sich selbst vor allem als Generalist mit hoher Affinität zur Technik und hier vor allem zum Maschinenbau.

Dr. Werner Wittmann, Geschäftsführer und Eigentümer der Wittmann Gruppe, freut sich, dass er Weingraber für die Geschäftsleitung von Wittmann Battenfeld gewinnen konnte: „Mit Rainer Weingraber hat die Wittmann Gruppe einen Geschäftsführer, der dem Unternehmen aufgrund seines Wissens und seiner Management-Erfahrung neue Impulse geben wird.“

Wittmann bedankt sich bei dieser Gelegenheit auch bei Tinschert für seine mehr als zehn Jahre erfolgreiche Tätigkeit an der Spitze des Unternehmens. Unter Tinschert, der Ende 2007 mit der Leitung des Unternehmens betraut wurde, erfuhr Wittmann Battenfeld sowohl in technologischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht eine beeindruckende Entwicklung und ist heute einer der international namhaften Player in der Kunststoffindustrie. Wittmann ist überzeugt, dass Weingraber die positive Entwicklung des Unternehmens fortsetzen und weiter ausbauen wird.

sk

Share this post

Back to Beiträge