Mikrospritzgießen: Kleine Teile ganz groß

Unter dem Motto "Kleine Teile ganz groß" fand zum wiederholten Male das Seminar Mikrospritzgießen am 16. November 2017 im KUZ statt. mehr...

Neue Dimensionen für den hybriden Leichtbau

Für die Herstellung und Erforschung moderner, funktionsintegrierter Hybrid-Bauteile hat das Fraunhofer ICT zusammen mit Arburg ein Niederflur-Spritzgießaggregat entwickelt, das als modulare Einheit an vertikalen Schließeinheiten eingesetzt werden kann. mehr...

Beta-Version von Euromap 77 verfügbar

Der VDMA hat die Beta-Version von Euromap 77 veröffentlicht, die gemeinsam mit mehreren großen Spritzgießmaschinenbauern erarbeitet wurde. Euromap 77 ist eine international einheitliche Schnittstelle für den Datenaustausch zwischen Spritzgießmaschinen und Leitrechnern oder MES. mehr...

Durchgängig digitalisiert

Von der CAD-Darstellung zum einbaufertigen Kunststoff-Spritzgussteil und wieder zurück: Mit einem optischen 3D-Scanner schließt Weiss Kunststoffverarbeitung den Kreislauf von Entwicklung und Produktion. Das Reverse Engineering stellt sicher, dass die gefertigten Bauteile exakt der "Blaupause" der CAD-Daten entsprechen. mehr...

Hochgradig flexibel

PWF Kunststofftechnik hat sich auf die Produktion anspruchsvoller Steckergehäuse spezialisiert, die vor allem in der Automobilindustrie Einsatz finden. Die hohen Anforderungen an ihre Produkte erfüllt das Unternehmen mit Sitz in Glinde in der Nähe von Hamburg unter anderem mit Technologie von Wittmann Battenfeld. mehr...

Die Kleine kommt groß raus

Mit drei Spritzgießautomaten ist Boy auf der Interplas in Birmingham vertreten: Zu sehen sind eine XXS, eine Table-Top-Maschine mit 63 kN Schließkraft und kompakten Abmessungen, sowie eine automatisierte 35 E VV und eine 60 E. mehr...

Mit Multitouch den Maschinenbediener im Visier

Einfachheit, hohe Performance und Individualisierung sind Ansprüche, die besonders bei Automatisierungslösungen für Spritzgießmaschinen von Bedeutung sind. Mit der Steuerungsplattform Keplast hat Keba ein voll skalierbares System mit flexiblen Anpassungsmöglichkeiten im Programm, mit dem sich alle hydraulischen, elektrischen und hybriden Spritzgießmaschinen ausrüsten lassen. Neu ist die Serie Keplast i8000. mehr...

Spritzgießprozess optimiert sich selbst

Welche Chancen die Digitalisierung und Vernetzung eröffnen und wie sich diese mit Hilfe des Inject 4.0 Programms möglichst einfach ausschöpfen lassen, dies zeigt Engel auf der Messe Interplas in Birmingham Ende des Monats. mehr...

Wirtschaftlicher Einstieg in die elektrische Spritzteilfertigung

Arburg präsentiert auf der Interplas Ende September in Birmingham/Großbritannien die produktionseffiziente Kunststoffteilefertigung von der Großserie bis zum Einzelteil. mehr...

Cyber-Sicherheit für Spritzgießzellen

Mit der Industrie 4.0 schreitet die Vernetzung von Spritzgießmaschinen, Robotern und Peripheriegeräten zügig voran. Hier gilt es, sich neuen Herausforderungen auf dem Gebiet der Anlagensicherheit zu stellen. mehr...