So viel mehr als nur Tiefziehen

Back to Beiträge

Ausgabe 11/2019 – Thermoformen: Designer moderner Massenprodukte müssen auch die Details der für ihre Herstellung benötigten Prozessketten berücksichtigen. Abläufe und Logistik müssen dabei genauso sorgfältig geplant werden wie das Produkt selbst. Die Konzeption der hierfür erforderlichen Transporthilfsmittel erfordert sehr viel Know-how sowie gemeinsames Engineering von Zulieferer und Kunde. Tiefziehspezialist Grütter Kunststoff + Formen AG aus dem Schweizer Hombrechtikon zeigt auf, wie dies gelingen kann.

Allein das Produkt zu fertigen, reicht heutzutage nicht mehr: Kunden fordern häufig fertige, direkt bei Lieferung einsetzbare Produkte. Neben der eigentlichen mechanischen Bearbeitung gehört hierzu etwa auch die Bestückung mit zusätzlichne Komponenten. Im Falle einer mehrteiligen Verkleidung für die Lenksäule eines Traktors muss das Hauptgehäuse wegen seiner komplexen Geometrie zweiteilig ausgeführt und mit einem ebenfalls thermisch umgeformten Verbindungsteil durch eine Art Laserschweiß-Pressnietverfahren verbunden werden.

Wie Grütter diese Prozesse bewerkstelligt lesen Sie in der Ausgabe 11 der K-ZEITUNG.

Weitere geplante Themen:

  • Thermoformspezialist Illig gewährt einen Einblick in kommende Technik im Bereich des Thermoformens.

Ansprechpartner für den Bereich Thermoformen ist Dominik Bechlarz.

Share this post

Back to Beiträge