SKZ nimmt Kurse zur Weiterbildung wieder auf

Back to Beiträge

Nach dem Stopp von Präsenzveranstaltungen durch den Coronavirus, werden das SKZ und das EZD am 18. Mai 2020 wieder Kurse zur Weiterbildung veranstalten.

Das SKZ, mit Hauptsitz in Würzburg und Niederlassungen in Halle, Horb und Peine, sowie das Europäische Zentrum für Dispersionstechnologien EZD in Selb nehmen ab sofort wieder Anmeldungen zu allen Kursen zur Weiterbildung an, die unter den geltenden Landes- und Hygienevorschriften stattfinden können.

Strenge Einhaltung der Hygienemaßnahmen

Wie das SKZ betont, wird bei den angebotenen Kursen streng auf die Einhaltung der in den jeweiligen Länderverordnungen angegebenen Hygienemaßnahmen geachtet. Teilnehmer können sich somit sicher sein, dass ein umfassender Infektionsschutz bei allen Kursen gegeben ist, so das SKZ.

Mit diesem Schritt ermöglicht das SKZ seinen Industriekunden in den derzeit wirtschaftlich äußerst angespannten Zeiten Mitarbeiter gezielt weiterbilden zu lassen. Hierdurch können die vorherrschende Kurzarbeit ausgenutzt, Arbeitsplätze gesichert und das Unternehmen für zukünftige Aufgaben gestärkt werden.

Förderung der Kurse zur Weiterbildung möglich

Übernachtungsmöglichkeiten können bis zur allgemeinen Öffnung der Hotels direkt beim jeweiligen SKZ-Standort angefragt werden. Das SKZ empfiehlt dringend, eine mögliche Förderung für die Weiterbildung der Mitarbeiter in Betracht zu ziehen. Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Länderebene hat das SKZ auf einer eigenen Internetseite zusammengefasst.

Als zusätzlichen Anreiz für eine Weiterbildung am SKZ wird bei einer Anmeldung von bis zu vier Teilnehmern aus einem Unternehmen für Kurse in den nächsten zwölf Wochen ein Rabatt von bis zu 20 % gewährt. Auch zu dieser Rabattaktion finden sich alle wichtigen Informationen auf einer speziell eingerichteten Internetseite.

gk

Share this post

Back to Beiträge