Zum Inhalt springen

SKZ-Fachtagung Folien und Fahrzeug/Plastics in Mobility

SKZ-Fachtagung Folien und Fahrzeug/Plastics in Mobility beleuchtet alle Aspekte der Folientechnik der gesamten Prozesskette, von der Folienherstellung mit den diversen Polymermaterialien, den zugehörigen Druck- und Folien-Verformungstechnologien, den Folienhinterspritz-Technologien oder Integrationstechnologien durch Lamination. Foto: Metamorworks/AdobeStock

Unter dem Titel Folien und Fahrzeug/Plastic Films in Mobility findet am 10. und 11. Mai 2022 in Würzburg die etablierte und nun neu vom SKZ veranstaltete Fachtagung satt.

Die seit 15 Jahren etablierte und nun neu vom SKZ veranstaltete Fachtagung Folien und Fahrzeug/Plastic Films in Mobility widmet sich den Design- und Technologietrends im Interior und Exterior, der Smart Electronics Integration und innovativen Dekorationstechnologien auch vor dem Hintergrund der steigenden Nachhaltigkeitsanforderungen.

Kaufentscheidung von Fahrzeugen

Die Strukturveränderungen mit dem Digitalisierungstrend und die Veränderungen zur Elektromobilität geben hier neue Impulse zu innovativen Folieneinsatzmöglichkeiten. Design und Technologie von Fahrzeugen sind wesentliche Faktoren in der Kaufentscheidung. Technologien der Foliendekoration von Oberflächen ermöglichen Design-Differenzierungen zwischen den Fahrzeug-Herstellern und auch innerhalb der Fahrzeugkategorien. Funktionsintegration durch Folientechnik, die Integration von optischen und haptischen Effekten geben Variantenoptionen innerhalb geschlossener und geschützter Oberflächenstrukturen.

Die olympischen Winterspiele in China haben nicht nur die Sportnachrichten im Frühjahr geprägt. Die Tagung wird mit einem Vortrag des ausgewiesenen China-Kenners, Politikwissenschaftlers und Journalisten Frank Sieren eröffnet mit der kritischen Einschätzung zur Innovationskraft Chinas in der gesellschaftspolitischen Situation.

Vielfältiger Einsatz von Folien

Was im Interior heute als Stand der Technik gesehen wird, findet mit neuen Ansätzen im Bereich der Frontmodule heute verstärkt im Exterior seinen Einsatz. Der klassische Kühlergrill heutiger Verbrennerfahrzeuge wird nicht nur das Gesicht der neuen EV Fahrzeuge und damit weitere Designoptionen für Folientechnik bieten, hier verbirgt sich auch die für autonome Fahrzeug notwenige Sensorik, die eben umgekehrt auch die Materialeigenschaften an die Kunststoffe und Kunststofffolien definiert. Der sichere Betrieb auch bei niedrigen Temperaturen erfordert hier die Integration von Heizfolien. Die Niere des neuen BMW iX als erste Serienanwendung für das kombinierte Folienhinterspritzen und Überfluten mit Polyurethan wird seitens eines Gemeinschaftsvortrags aus dem Hause BMW und Engel präsentiert. 

Fachtagung beleuchtet gesamte Prozesskette

Die Fachtagung beleuchtet dabei alle Aspekte der Folientechnik der gesamten Prozesskette, von der Folienherstellung mit den diversen Polymermaterialien, den zugehörigen Druck- und  Folien-Verformungstechnologien, den Folienhinterspritz-Technologien oder Integrationsprozessen. Die Nachhaltigkeit mit der angestrebten Kreislaufwirtschaft setzt zusätzliche Anforderungen die ein neues Denken und innovative Lösungsansätze erfordern. Funktionsintegration steht hier der Nachhaltigkeit entgegen und bedarf neuer Lösungswege.

Stand der Technik und den Erfahrungen aus der Praxis

Durch spannende Themen, vorgetragen von kompetenten Referenten und eine begleitende Fachausstellung wird bei der im Mai in Würzburg der Bogen vom Stand der Technik und den Erfahrungen aus der Praxis über die Trends der Industrie in den verschiedenen Bereichen und Regionen zu den Innovationen aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen geschlagen.

Rabatt-Code

Die Veranstaltung findet in Präsenz unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln statt (voraussichtlich 2G-Plus). Hier gelangen Sie zu detaillierten Informationen und zur Anmeldung. Geben Sie im Anmeldeformular unter „Bemerkungen“ den Code „K-ZEITUNG 2022“ mit an und sichern Sie sich damit 100 EUR Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

sl