Single erhält Auszeichnung für Innovationskraft

Single Geschäftsführer Nicolas Beyl (l.) und Frank Spork Direktor Produktmanagement (r.) freuen sich über die Auszeichnung im Rahmen des bundesweiten Innovationswettbewerbs. Foto: Single

Die Single Temperiertechnik GmbH wurde beim bundesweiten Innovationswettbewerb Top 100 für ihre Innovationskraft ausgezeichnet.

Die Jury des renommierten Innovationspreises verleiht der Single Temperiertechnik GmbH aus Hochdorf/Fils das begehrte Top 100-Siegel und zeichnet damit die Innovationskraft des Unternehmens aus. Rund 120 Prüfkriterien aus fünf Kategorien liegen der Auszeichnung zugrunde. Die fünf Kategorien sind: Innovationsförderndes Top-Management, Innovationsklima, innovative Organisation, Außenorientierung und praktischer Erfolg. Der Expertenjury geht es bei seiner Auszeichnung also nicht nur um das Wollen. Sondern vor allem um das Können. Im Blickpunkt stehen konkrete Produktneuheiten für die Praxis, die Kunden und Anwender konkret weiter bringen. In diesen Kriterien konnte Single besonders überzeugen.

Ausgezeichnete Temperiertechnik

Als eindrucksvoller Beleg für Innovationskraft im Hause Single gilt die Single Smart Line. Im Sinne von Industrie 4.0 werden damit High-End-Temperiergeräte zu einem System vernetzt. Die Smart Line wird zentral verwaltet. Sie lässt sich einfach bedienen – über Web-Browser von jedem Arbeitsplatz oder auch per Tablet. Datengestützte Funktionen erschließen weitere Vorteile wie detailreiche Prozesstransparenz und lastabhängige Wartungskonzepte. Die Prozesse werden effizienter und wirtschaftlicher.

Kundenorientierung als Grundlage von Innovationen

Die Single Smart Line ist nur eines von zahlreichen Beispielen für die Innovationsfähigkeit des Temperierspezialisten aus Hochdorf/Fils. Single Geschäftsführer Nicolas Beyl freut sich über die Aufnahme in den besonderen Kreis der Top 100-Innovationsunternehmen: „Unsere Geräte sind dafür gemacht, die Produktionsprozesse auf Anwenderseite zu verbessern.“ Der Schüssel zum Erfolg, so Beyl, liegt in der traditionell engen Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Geschäftsführer Frank Spork fügt hinzu: „In so fern haben wir den Preis unseren langjährigen Kunden zu verdanken.“ Auch das Top 100-Team um den wissenschaftlichen Leiter Prof. Dr. Nikolaus Franke zeigte sich beeindruckt. Er betonte: „Single sei ein besonders bemerkenswertes Beispiel für die Innovationskraft des Mittelstandes.“

ak