Silikon in höchster Präzision

ACH Solutions präsentiert zur Fakuma Werkzeuge für Silikon und in Mehrkomponententechnik für Bauteile aus Silikon in höchster Präzision - hier die Anwendung am Stand von Engel. Foto: K-ZEITUNG
ACH Solutions präsentiert zur Fakuma Werkzeuge für Silikon und in Mehrkomponententechnik für Bauteile aus Silikon in höchster Präzision - hier die Anwendung am Stand von Engel. Foto: K-ZEITUNG

ACH Solutions präsentiert zur Fakuma Werkzeuge für Silikon und in Mehrkomponententechnik für Bauteile in höchster Präzision.

Das Unternehmen ACH Solution sieht sich als eines der weltweit führenden Unternehmen, wenn es um höchste präzision bei der herstellung von Mehrkompnentenwerkzeugen und Formen für Silikon geht. In der Fertigung setzen die Formexperten auf ein hohes Maß an Genauigkeit und Sorgfalt. Das macht sie zu kompetenten Partnern für viele Branchen.

Die Verarbeitung von LSR (liquid silicone rubber) stellt die Hersteller von Formartikeln vor immer neue Herausforderungen. Einerseits gilt es, eine hohe Teilequalitat zu realisieren. Andererseits steigt die Vielfalt an LSR-Typen mit speziellen Verarbeitungseigenschaften. Das erfordert eine hohe Flexibilität in der Anlagentechnik.

Vollautomatische Werkzeugkonzepte für Silikon

Auf der Fakuma präsentiert ACH Solution drei vollautomatische Werkzeugkonzepte mit einem innovativen Nadelverschlusssystem und außerdem der ACH-Servoshot-2G-Technologie. Die Prozessführung wird um das in der silikonverarbeitenden Branche einzigartige ACH-Mold-4.0-System erweitert. Damit lassen sich zudem alle werkzeugrelevanten Daten überwachen und dokumentieren. Dem Verarbeiter bietet sich damit die Möglichkeit, die Prozessdaten werkzeugspezifisch aufzuzeichnen. Darüber hinaus ein weiterer Schritt hin zu einer vollumfänglichen Nachweiskette. 

Höchste Präzision für LSR-Werkzeuge

Auf der Fakuma ist ACH Solution an verschiedenen Messeständen präsent. Bei Engel Austria (Halle A5, Stand A5-5204) ist ein 32-fach ausgeführtes vollautomatisches Werkzeug mit ACH Servoshot 2G und ACH-Minimix-Kartuschendosierpumpe im Produktionsbetrieb zu sehen.Dort fertigen die Silikonexperten Mikro-Silikonstoppel mit 0,0009 g Teilegwicht auf einer Spritzgießmaschine E-Motion 50/30TL mit LSR-Mikrospritzaggregat.

Der Messeauftritt der Fanuc Deutschland GmbH (Halle B3, Stand B3-33010) wird um ein vollautomatgisches 2-fach-Werkzeug ergänzt, das über ein ACH Servoshot 2G und eine Dosierpumpe ACH Maximix 2G verfügt. Die kompakte Bauweise der Anlage ermöglicht eine platzsparende Installation. Die Fanuc-Maschine produziert hoch transparente Lichtleiter-Bauteile mit Shin-Etsu KEG-2003H/60 now volatile LSR.

Am Stand der Momentive Performance Materials GmbH (Halle A4, Stand A4-4307) arbeitet ein vollautomatisches 2-fach-Werkzeug mit ACH Servoshot 2G. Die eingesetzte Dosierpumpe ist eine ACH Maximix 2G. Die kompakte Bauweise der Dosieranlage ermöglicht zudem eine platzsparende und flexible Installation. Momentive präsentiert auf der Messe außerdem ein neu entwickeltes, niedrig temperaturvernetzendes LSR Material. Damit können Anwender – das zeigt auch die Beispielinstallation – auch dickwandige Bauteile mit zudem sehr kurzen Heizzeiten herstellen.

Innovative Dosieranlage
Mit der ACH Maximix 2G bietet der Hersteller eine innovative Dosieranlage an, die auf hohem Niveau alle relevanten Anforderungen erfüllt und viele Vorteile für den Anwender vereint. So steht die Anlage mit einem pneumatischen Antrieb für eine zuverlässige und zudem hochgenaue Materialförderung. Sie ermöglicht die stufenlose und exakt messbare Farbdosierung im Bereich von 0,1 bis 10 %. Eine Integration der Prozessdaten in die Spritzgießmaschine kann der Anwender bequem über die OPC-UA Schnittstelle realisieren. Dabei baut die Anlage sehr platzsparend. Sie verspricht eine hohe Wirtschaftlichkeit  – die Restmenge im Gebinde liegt bei unter 1 % – und ermöglicht eine unterbrechungsfreie Produktion während der Gebindewechsel.

rw